3 Limonaden-Rezepte für Kinder

Limonade ist ein super Durstlöscher im Sommer, doch gekaufte Limonaden stecken meist voller Zucker und Zusatzstoffe. Wir zeigen euch tolle Limonaden-Rezepte, die ihr ganz einfach zuhause selbst mixen könnt!

Melonen-Minze-Limonade

  • 1 Cantaloupe-Melone
  • ¼ einer Gurke
  • ½ Zitrone
  • 8 Stiele frische Minze
  • 5-8 TL Agavendicksaft oder Honig
  • 1,5l Sprudelwasser
  • optional: Eiswürfel, Trinkröhrchen

Zubereitung:

Als erstes wird das Fruchtfleisch von der Schale der Cantaloupe-Melone entfernt. Schält außerdem auch die Gurke. Anschließend werden die Melone und die Gurke in kleine Stücke geschnitten. Als nächstes wird die Minze gewaschen und die Blätter von den Stielen entfernt, welche dann ebenfalls zerkleinert werden. Lasst noch ein paar Minzblätter übrig, um sie am Ende als Deko zu verwenden. Nun wird die Zitrone ausgepresst und mit allen anderen Zutaten zusammen in einen Mixer gegeben und püriert. Das Fruchtmus kann nun in eine große Karaffe oder in Gläser gegeben und mit Sprudelwasser aufgegossen werden. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch Eiswürfel hinzugeben und euer Gefäß mit etwas Minze dekorieren.
 

Kräuterlimonade

  • 500ml Apfelsaft
  • ½ Zitrone
  • viele leckere Kräuter (z.B. Minze, Basilikum, Rosmarin, Melisse)
  • Mineralwasser

Zubereitung:

Im ersten Schritt werden die Kräuter mit dem ausgepressten Zitronensaft und den Kräutern in einem Topf zum Kochen gebracht. Nachdem die Flüssigkeit kurz aufgekocht wurde, muss diese für etwa 30 Minuten ziehen. Nach der abgelaufenen Zeit werden die Kräuter herausgenommen. Nachdem der Apfelsaft-Kräuter-Mix abgekühlt ist, kann dieser in Gläser oder in eine Karaffe gegeben werden. Zum Schluss wird alles mit Mineralwasser aufgegossen.
 

Zitronen-Orangen-Limonade

  • 1l Wasser (mit oder ohne Kohlensäure)
  • 2 Bio-Orangen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2-4 EL Zucker, eine Zuckeralternative, Honig oder Agavendicksaft
  • 1 Stängel frische Minze oder Zitronenmelisse

Zubereitung:

Zupft zuerst die Minzblätter vom Stiel ab und gebt diese in eine große Karaffe. Anschließend wird die Minze mit 100ml heißem Wasser übergossen. Dies solltet ihr dann für etwa 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend wird der Zucker bzw. der Zuckerersatz in das Wasser hinzugegeben. Je nachdem wie süß ihr die Limonade später haben möchtet, könnt ihr mehr oder weniger Zucker verwenden. Wascht nun die Orangen und die Zitrone mit heißem Wasser ab und presst diese dann anschließend aus. Gebt den Orangen- und Zitronensaft ebenfalls in die Karaffe und füllt sie mit kaltem Wasser auf.


Anmerkung: Die selbstgemachten Limonaden halten sich für etwa 2 Tage im Kühlschrank.

« Zurück zur Übersicht