Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »
Anzeige

Abenteuer in der Natur – mit gesunden und nachhaltigen Begleitern

Auf Felsen klettern, in Pfützen springen, Schmetterlinge und Käfer beobachten oder frische Waldluft schnuppern: Mit der richtigen Kleidung sind Ausflüge in die Natur bei jedem Wetter spannend. Ganz nebenbei lernt ihr dabei eine ganze Menge in punkto Umweltschutz. Damit die Ausflüge auch für unsere Gesundheit und die Umwelt ein Vergnügen sind, haben wir ein paar Tipps für euch gesammelt.

Die Erinnerungen zählen

Die oberste Regel ist hier: Müll unbedingt wieder mitnehmen! Am besten packt ihr dafür einen Müllbeutel in den Rucksack und schaut euch nach jeder Pause noch einmal um: Ist alles wieder im Rucksack verstaut? Wenn eure Vorgänger vielleicht nicht so umweltbewusst waren, ist es perfekt, wenn ihr herumliegende Verpackungsreste mit in euren Müllbeutel steckt. Kein großer Aufwand, aber eine große Wirkung, wenn wir im Alltag alle solch kleine Schritte gehen!

Nein zu Plastik

Die Ausrüstung auf Streifzügen durch die Natur sollte am besten auch nachhaltig sein. Gerade für den Transport der Getränke und Brotzeit unterwegs gibt es mittlerweile viele umweltbewusste Alternativen. Die Auswahl ist riesig!

Als ökologische Trinkflasche sind zum Beispiel die Glasflaschen von Emil – die Flasche ideal. Sie sind schadstofffrei, zu 100 Prozent recycelbar und geschmacksneutral. Außerdem lassen sie sich hygienisch reinigen und immer wieder mit deinem Lieblingsgetränk füllen. Ein stabiler und komplett recycelbarer Thermobecher schützt die Trinkflasche vor Stößen und hält den Inhalt angenehm kühl oder warm. Waschbare Flaschenbeutel aus BIO-Baumwolle oder Oeko-Tex zertifiziertem Stoff umgeben den Thermobecher und machen ihn richtig schick.

Alle Details zu Flaschengrößen, Designs und Bezugsquellen findet ihr auf www.emil-die-flasche.de.

Ein praktisches Transportgefäß aus Glas gibt’s von Emil übrigens auch für Babynahrung: Das Essglas „Emeal“ steckt in einem schützenden und isolierenden Thermobecher und ist komplett frei von Schadstoffen und Weichmachern. Gut für die Gesundheit und die Umwelt! Genießt den Herbst in vollen Zügen!

© Emil

« Zurück zur Übersicht