Basteln mit Kastanien

Der Herbst ist die goldene Jahreszeit. Die Blätter färben sich in leuchtenden Farben und fallen langsam von den Bäumen. Die Spaziergänge in dieser Zeit machen ganz besonders viel Spaß, denn wir können Blätter und Kastanien sammeln. Wusstet ihr schon, dass sich Kastanien hervorragend zum Basteln eignen? Wir zeigen euch wie ihr mit Kastanien basteln könnt.

Basteln mit Kastanien

Tiere aus Kastanien basteln

Ob Kastanien-Tiere, Kastanienmännchen oder Kastanien-Kopfschmuck, mit Kastanien kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Wir zeigen euch heute, wie wir Tiere mit Kastanien basteln.

Was ihr zum Basteln mit Kastanien braucht:

  • Ganz wichtig: Kastanien und Eicheln
  • Wackelaugen
  • Rotes Papier oder Filz
  • Bunte Bastelfedern
  • Zahnstocher
  • Streichhölzer
  • Spitzer Gegenstand
  • Knete

Schlange mit Kastanien basteln

Wir zeigen euch wie ihr eine tolle Schlange aus Kastanien basteln könnt. Hier für braucht ihr KEINE Eicheln.

Im ersten Schritt werden die Zahnstocher in die Kastanie gesteckt. Danach werden die Kastanien mit den Zahnstochern aneinander gereiht. Am besten ist es eine sehr große Kastanie für den Kopf zunehmen und die folgenden Kastanien immer kleiner werden zu lassen.

Jetzt könnt ihr am Kopf der Kastanienschlange z. B. noch Wackelaugen aufkleben. Um der Schlange noch ihre rote Zunge zu verpassen, schneiden wir ein kleines Dreieck aus rotem Filz aus und kleben es an den Kopf. Fertig ist unsere Kastanienschlange!

Schaf mit Kastanien basteln

Zuerst schnappt ihr euch eine Kastanie bohrt mit einem spitzen Gegenstand  oder z.B. mit dem Kastanienbohrer drei Löcher in die Kastanie. Die Löcher sollten in einem Dreieck gebohrt werden. Anschließend werden die Streichhölzer in die Löcher gesteckt.  Als kleiner Tipp, wenn ihr die Streichhölzer zur Hälfte abbrecht, steht euer Schaf besser.

Im nächsten Schritt bohrt ihr seitlich in eine Eichel  einen Zahnstocher hinein. Mit dem Zahnstocher steckt ihr die Eichel auf die Kastanie. Jetzt hab ihr fast schon ein fertiges Kastanien-Schaf.

Nun müsst ihr der Eichel, mit Kleber den Eichelhut aufsetzten. Dann nehmt ihr euch zwei Wackelaugen und klebt diese auf das Gesicht des Schafes. Fertig ist euer Kastanienschaf!

Einhorn mit Kastanien basteln

Das begehrteste Fabelwesen zurzeit ist das Einhorn. Darum wollen wir heute ein Einhorn aus Kastanien basteln. Wir fangen an, in dem wir in Kastanie vier Löcher bohren. Die Löcher bohren wir mit einem spitzen Gegenstand. In die vier Löcher werden nun vier Streichhölzer gesteckt.

Im nächsten Schritt greifen wir uns eine kleine Kastanie, für den Kopf des Einhorns. In die Kastanie stecken wir einen Zahnstocher, um die Kastanie an den Körper des Einhorns zu stecken.

Dem Einhorn fehlen noch Schweif und Mähne. Also klebt ihr zwei Bastelfedern an das Kastanieneinhorn. Nun bohrt ihr ein Loch in den Kopf des Kastanieneinhorns und anschließend steckt ihr die Feder in das Loch.

Danach werden die Wackelaugen auf das Gesicht des Einhorns geklebt. Fertig ist euer Einhorn aus Kastanien!

Eule mit Kastanien basteln

Als allererstes schnappt ihr euch eine dicke runde Kastanie und zwei Eichelhütchen. Die Eichelhütchen klebt ihr mit der geschlossenen Seite an die Kastanie. Am besten an die helle Seite der Kastanie, dann sieht es so aus als hätte eure Eule einen Bauch.

Anschließend sammelt ihr euch Filz oder Karton in kribbelbunten Farben zusammen. Für den Schnabel könnt ihr zum Beispiel gelben Filz nehmen. Aus dem Filz schneidet ihr nun eine Raute. Die Raute wird in der Mitte geknickt und mit der Knickfalte mittig unter die Augen geklebt.

Für die Flügel sucht ihr euch ein Stück Filz oder Karton in einer beliebigen Farbe aus. Aus diesem werden blätterförmig zwei Flügel geschnitten und seitlich an die Eule geklebt.

Die Füßchen schneidet ihr ebenfalls aus Filz aus und klebt diese unten an die Eule. Jetzt fehlten der Eule nur noch ihre großen Augen. Für die Augen, bringt ihr zum Beispiel zwei Wackelaugen in den  Eichelhütchen an. Tipp: Wenn ihr Schwierigkeiten habt die Kastanien sicher zu halten, könnt ihr euch  z.B. einen Kastanienhalter besorgen. Oder ihr benutzt einen anderen Gegenstand.

Schnecke mit Kastanien basteln

Als erstes rollt ihr mit eurer Knete eine kleine Wurst. Anschließend steckt ihr die Kastanie an ein Ende der Knete und biegt das andere Ende nach oben. 

Jetzt ist eure Kastanienschnecke auch schon fast fertig. Ihr fehlen noch die Fühler und ein schönes Lächeln. Für die Fühler werden zwei Streichholzer in den Kopf der Schnecke gesteckt. Praktisch ist es, wenn ihr die Streichhölzer vorher kürzt. Damit die Schneck nicht längere Fühler hat als ihr Körper.

Als letztes malt ihr mit dem Zahnstocher einen lachenden Mund in die Knete. Fertig ist eure fröhliche Kastanienschnecke!

Kastanienmännchen basteln

Aus Kastanien lassen sich nicht nur Tiere basteln, sondern auch lustige Kastanienmännchen. Wir zeigen euch wir ihr Männchen mit Kastanien basteln könnt.

Kastanienmännchen basteln – Die Anleitung

Klassische Kastanienmännchen

Für Kastanienmännchen braucht ihr:

  • Kastanien
  • Zahnstocher
  • Wackelaugen
  • Eichelhütchen

Als erstes sucht ihr euch eine große Kastanie und eine kleine für den Kopf. Die beiden Kastanien verbindet ihr dann mit einem Zahnstocher.

Für die Arme bohrt ihr, mit einem spitzen Gegenstand, seitlich zwei Löcher in die große Kastanie. In die Löcher steckt ihr nun jeweils ein Streichholz.

Dem Kastanienmännchen fehlen noch die Füße. Die bastelt ihr, in dem ihr in zwei kleine flache Kastanien Zahnstocher steckt. Im nächsten Schritt steckt ihr die Kastanien mit den Zahnstochern unten an den Körper des Kastanienmännchens.

Jetzt fehlen dem Männchen nur noch die Augen. Dafür klebt ihr z.B. zwei Wackelaugen in das Gesicht des Kastanienmännchens. Zu guter Letzt bekommt das Männchen noch ein Hütchen auf. Dafür holt ihr euch ein Eichelhütchen und klebt es auf den Kopf des Männchens. Fertig ist euer Kastanienmännchen!

Lustige Kastanienmännchen basteln

Wem die einfachen Kastanienmännchen zu langweilig sind, der kann sie auch bunter gestalten. Zum Basteln braucht ihr:

  • Bunte Kugeln
  • Draht
  • Kastanien
  • Zahnstocher
  • Wackelaugen
  • Eichelhütchen

Wie ihr die lustigen Kastanienmännchen bastelt, zeigen wir jetzt:

Zuerst knicken wir den Draht in der Mitte. Als nächstes formen wir die Füße aus den  Drahtenden. Am besten ist es, wenn die Drahtenden in Schlaufen gebogen werden. So haben eure Kastanienmännchen einen festen Stand.

Im nächsten Schritt wird auf die Drahtspitze die kribbelbunte Kugel gesteckt. Anschließend bohrt ihr mit einem spitzen Gegenstand ein Loch in die Kastanie. Auf die Filzkugel wird nun die Kastanie gesteckt und schon hat euer Kastanienmännchen einen Körper.

Im letzten Schritt werden die Wackelaugen mit Kleber angebracht.
Wenn ihr euren Kastanienmännchen noch lustigen Kopfschmuck verpassen wollt, könnt ihr ganz einfach Perlen oder anderen lustigen Bastelkrams auf die Köpfe kleben.

Jetzt ist euer lustiges Kastanienmännchen fertig.

Kranz mit Kastanien basteln

Für die Herbst-Prinzessinnen unter euch basteln wir einen Kastanienkranz. Was ihr alles zum Basteln braucht:

  • Viele Kastanien
  • Draht
  • Geschenkband
  • Kastanienbohrer oder ähnlich spitzen Gegenstand

Kastanienkranz - Die Anleitung

Zuerst holt ihr euch die Kastanien und bohrt mit einem spitzen Gegenstand oder mit dem Kastanienbohrer mittig durch die Kastanien. Wichtig ist, ganz durch die Kastanien zu bohren.

Im nächsten Schritt messt ihr mit dem Draht euren Kopfumfang aus. Das ist wichtig, damit ihr den Draht nicht zu eng abschneidet.  Die Kastanien werden viel Platz wegnehmen.

Anschließend könnt ihr eure Kastanien auf den Draht auffädeln. Die beiden Enden knotet ihr zusammen. Damit das Ende des Kranzes schöner aussieht, bindet ihr zum Beispiel mit einem bunten Geschenkband eine Schleife drum. So einfach könnt einen Kranz mit Kastanien basteln.

Tipp: Wenn ihr gleich zwei Kränze bastelt, könnt ihr einen als Kopfschmuck und der anderen als Deko einsetzen. Der Dekokranz kann z.B. an die Tür gehangen werden. So entsteht herbstliche Stimmung im ganzen Haus.