Das Theater Magdeburg im Mai 2017

Auch im Mai hält das Theater Magdeburg einige Highlights, wie die European Opera Days für euch bereit.

Das Theater Highlights

Die European Opera Days

Die European Opera Days finden dieses Jahr zum zehnten Mal auf Initiative von Opera Europa, dem Dachverband der professionellen Opernhäuser und Opernfestivals in Europa, statt. Am 09. Mai finden auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene unterschiedliche Veranstaltungen statt bei denen das Theater Magdeburg eine besondere Stellung einnimmt.

- Eröffnung der Opera Lounge 
Erleben Sie die ganze Vielfalt von Oper in Europa! Die Ausstellung zu    unterschiedlichen Opernhäusern und Inszenierungen ist bis einschließlich 14. Mai zu den Vorstellungen  geöffnet.  Sa. 6. 5. 2017, 19.00 Uhr, Wagnerfoyer 

- Blick hinter die Theaterkulissen 
Die öffentliche Führung durch das Opernhaus ermöglicht Ihnen den Besuch unterschiedlicher Abteilungen, der Proberäume sowie der Bühne und bietet Ihnen zudem interessantes Hintergrundwissen.  So. 7. 5. 2017, 11.00 Uhr, Treffpunkt Bühneneingang 

- ThemaTisch … Der Förderverein lädt ein 
Beim »Blick hinter die europäischen Opernkulissen« berichten die Ensemblemitglieder Irma Mihelič und Johannes Stermann sowie Generalintendantin Karen Stone von ihren Erfahrungen in der europäischen Opernwelt. Di. 9. 5. 2017, 19.30 Uhr, Wagnerfoyer 

- Öffentliche Probe des Opernkinderchores des Konservatoriums »Georg Philipp Telemann« 
Wolltest du schon immer auf einer Theaterbühne stehen und mit Opernsängern zusammen singen? Komm zu unserer öffentlichen Probe und schnuppere Probenluft beim Opernkinderchor!  Mi. 10. 5. 2017, 17.30 Uhr. Anmeldung bei: michelle.riessler@theater-magdeburg.de 

- Öffentliche Bühnenprobe der Kinderoper »Carmen«.
Mit »Carmen« führt das Theater Magdeburg auch in dieser Spielzeit das erfolgreiche Konzept einer Kinderoper zum Mitmachen fort. Erleben Sie eine öffentliche Bühnenprobe und die Entstehung einer Operninszenierung. Di. 16. 5. 2017, 18.00 Uhr, Treffpunkt Kassenhalle 

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei! 
Einlasskarten erhalten Sie vorab an der Theaterkasse.

Junges Theater

Im Jungen Theater feiert „Einer wie Batman“ Premiere. Das Stück zum 500. Reformationsjubiläum beschäftigt sich mit Themen, wie Angst, Macht und Liebe, Themen die auch Luther beschäftigten. So wurde von Schülern ein Stück über das Leben der Jugend entwickelt, die in Luthers Landen aufwächst.

Jugendprojekt 
»Einer wie Batman« | Zum 500. Reformationsjubiläum | Ab 14 J. 
Premiere Sa. 20 .5., 18.00 Uhr, Schauspielhaus/Studio. Vorstellungen im Mai: So. 21. 5. 2017, Schauspielhaus/Studio, sowie Mo. 22. 5. 2017, Sekundarschule A. S. Puschkin, Oschersleben 
Das Projekt wird durch das Programm »Kultur macht stark« des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft gefördert.

„meine, deine, unsere“ wird im Mai das letzte Mal aufgeführt werden. Das Stück entführt den Zuschauer auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, in der die Gesellschaft der Vergangenheit das Kommando übernimmt und zeigt, dass sich die Gedankenwelten von dem jugendlichen Telemann sich nicht allzu sehr von den Gedanken der heutigen Jugend unterscheiden.

Theaterjugendclub 
»meine, deine, unsere« | Eine Produktion des Jugendclubs des Theaterjugendclubs | Ab 10 Jahren. Premiere So. 21 .5., 16.00 Uhr, Gesellschaftshaus

Im Musiktheater

Die von Mozart 1775 komponierte Oper »La finta giardiniera« feiert am 06. Mai um 19:30 Premiere im Opernhaus. Es erwartet euch eine Oper über die Irrungen und Wirrungen der Liebe mit einem Happy End. Sie wird in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln aufgeführt.

Die Gärtnerin aus Liebe;La finta giardiniera | Oper in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart | Libretto vermutlich von Giuseppe Petrosellini | In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Premiere Sa. 6. 5., 19.30 Uhr, Opernhaus. Vorstellungen im Mai Sa. 20. 5., 19.30 Uhr/Do. 25. 5., 18.00 Uhr, Opernhaus

Der fliegende Holländer wird im Mai das letzte Mal im Opernhaus aufgeführt werden. Die romantische Geschichte von Senta und dem fliegende Holländer begeistert die Menschen seit vielen Jahren. Der fliegende wird am 11. Mai das letzte Mal mit Übertiteln aufgeführt werden. 

Der fliegende Holländer. Romantische Oper in drei Akten von Richard Wagner | Mit Übertiteln.Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Do. 11. 5., 19.30 Uhr, Opernhaus

Das Ballett

Im Bereich Ballett gibt es einige Neuerungen. Während in den letzten beiden Spielzeiten Choreografien entwickelt wurden, werden diese nun aufgeführt. Gestartet wird mit einem Tanzabend des Choreografen Mauro Astolfi. Der Choreograf hat sich in der internationalen Tanzszene einen Namen mit seinem eigenen Stil geschaffen.

Still in Love. Tanzabend von Mauro Astolfi | Uraufführung. Premiere Do. 25. 5., 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Bühne

Zum letzten Mal wird im Mai das Ballett Dornröschen und das Ballett Le Sacre du Printemps aufgeführt werden. 

Dornröschen. Ballett in drei Akten und einem Prolog von Gonzalo Galguera | Musik von Peter Tschaikowsky | Uraufführung. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Mi. 10. 5., 19.30 Uhr, Opernhaus

Le Sacre du Printemps. Ballett von Gonzalo Galguera | Musik von Igor Strawinsky | Mit der 3. Sinfonie und »Psalóm« von Arvo Pärt | Uraufführung. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit So. 28. 5., 19.30 Uhr, Opernhaus

Magdeburger Tanzfest

Vom 25. Bis zum 28. Mai findet das alljährliche Tanzfestival statt. Eröffnet wird mit dem Tanzabend von Choreograf Mauro Astolfi, der Höhepunkt ist wie immer die Internationale Ballettgala. Das Programm steht wie in jedem Jahr für die Vielfältigkeit im Ballett.

»Still in Love« Do. 25. 5. 2017, 19.30 Uhr. Schauspielhaus/Bühne 

»Le Corsaire« Fr. 26. 5. 2017, 19.30 Uhr. Opernhaus/Bühne 

10. Kurzchoreografie-Wettbewerb. Sa. 27. 5. 2017, 15.00 Uhr. Schauspielhaus/Bühne 

Internationale Ballettgala. Sa. 27. 5. 2017, 19.30 Uhr. Opernhaus/Bühne 

»Le Sacre du Printemps« So. 28. 5. 2017, 19.30 Uhr. Opernhaus/Bühne

Konzert

Im Mai wird unter Roger Epple die Sinfonie Nr. 9 von Gustav Mahler durch die Magdeburgische Philharmonie aufgeführt werden. Roger Epple beschäftigt sich im Schwerpunkt mit dem sinfonischen Repertoire von Mahler, Brahms und Bruckner und mit den Opern von Strauss und Wagner.

9. Sinfoniekonzert Gustav Mahler. Sinfonie Nr. 9. Magdeburgische Philharmonie. Roger Epple Dirigent
Do. 18. 5., 19.30 Uhr/ Fr. 19. 5., 19.30 Uhr. Opernhaus/Bühne

Schauspiel

Im Bereich Schauspiel feiert das Stück „Die Stunde da wir nichts voneinander wußten“ Premiere. Eine Geschichte, ohne Dialoge, die den Blick für die kleinen Dinge des Alltags schärft.

"Die Stunde da wir nichts voneinander wußten" von Peter Handke | Ein Stück ohne Sprache. Premiere Sa. 13. 5., 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Bühne. Vorstellungen im Mai Sa. 20. 3., 19.30 Uhr

Zum letzten Mal werden im Mai die Stücke „Werther!“, „Wir sind keine Babaren!“ und „Kruso“ aufgeführt werden. Während „Werther!“ von der tragischen Liebe des Werthers zu Lotte handelt, beschäftigt sich „Kruso“ mit dem Wunsch nach Freiheit und ausbrechen. „Wir sind keine Babaren!“ beschäftigt sich mit dem hochaktuellen Thema der Flüchtlingsthematik.

"Werther!" nach dem Roman »Die Leiden des jungen Werther« von Johann Wolfgang von Goethe | Für die Bühne bearbeitet von Nicolas Stemann. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit So. 14. 5., 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Foyer

"Wir sind keine Barbaren!"von Philipp Löhle Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Fr. 26. 5., 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Studio

"Kruso"nach dem Roman von Lutz Seiler | Stück von Dagmar Borrmann | Uraufführung. Zum letzten Mal in dieser Spielzeit Fr. 26. 5., 19.30 Uhr, Schauspielhaus/Bühne

© Theater Magdeburg