Anzeige

Kinderstoffe von Quiltmaus

Heutzutage ist der Markt voll von bunten, lustigen Kindersachen. Zu jedem Thema, egal ob Bärchen, Blumen oder Bienen gibt es die komplette Ausstattung für das Kinderzimmer zu kaufen. Sehr individuell sind diese Dinge jedoch nur selten und auch qualitativ gibt es enorme Unterschiede. Wirklich persönlich und liebevoll wird das Kinderzimmer jedoch vor allem, wenn Sie Ihre eigenen Ideen einfließen lassen.

Der aktuelle Trend geht daher auch weg von der Massenproduktions-Artikeln und hin zu „Do-it-yourself“, also zur Handarbeit und das nicht ohne Grund. Handgefertigte Teile sind viel individueller und einzigartiger als gekaufte Artikel. Sie werden sich außerdem noch lange daran erinnern, wie Sie das entsprechende Stück angefertigt haben.

Die einfachste Form der Handarbeit ist das Nähen. Mit nur einer kleinen Maschine können auch Anfänger schnell eigene Stücke zaubern. Mit den Kinderstoffen von Quiltmaus können Sie ganz leicht Ihre eigenen Vorstellungen umsetzen und so das Kinderzimmer verschönern. Wie wäre es z.B. mit handgemachten Vorhängen? Vorhänge eigenen sich besonders für Nähanfänger und können ohne großen Aufwand schnell umgesetzt werden, weil dafür nur der gewünschte Stoff, Kräuselband und Gardinenhaken benötigt werden. Damit beim Nähen alles klappt, haben wir auch gleiche eine ausführliche Anleitung für Sie vorbereitet.

Nähanleitung für eigene Vorhänge

Für die Vorhänge vermessen Sie die Höhe und Breite Ihres Fensters. Das sind Ihre Ausgangsmaße. Zur Höhe des Fensters sollten Sie mindestens fünf Zentimeter Nahtzugabe rechnen, denn der Stoff muss zu Beginn an allen vier Seiten umgenäht werden. Haben Sie ein Fensterbrett, dann wählen Sie als Ausgangslänge entsprechend der Höhe, in der der Vorhang über dem Fensterbrett enden soll. In der Breite sollten Sie die dreifache Länge wählen, damit der Vorhang am Ende auch gut fällt. Vergessen Sie nicht, den Stoff in der Breite ich zwei gleiche Teile zu schneiden, damit Sie den Vorhang bequem öffnen und schließen können. In der gleichen Breite wählen Sie auch das Kräuselband, welches Sie in jedem Näh- oder Stoffgeschäft und natürlich auch im Internet kaufen können. Es reicht hier, sich für das günstige Standard-Kräuselband zu entscheiden.

Nachdem Sie alle Seiten der zwei Stoffstücke umgenäht haben (ca. 2cm pro Seite) können Sie an der oberen Kante auf der Innenseite des Stoffs das Kräuselband annähen. Dann kräuseln Sie den Stoff gleichmäßig nach Bedarf, indem Sie an der Schnur ziehen, die im Kräuselband eingenäht ist. Erst danach hängen Sie ca. alle fünf Zentimeter einen Gardinenhaken in das Kräuselband ein. Damit können Sie den Vorhang an jedem Standard-Gardinenkasten anbringen. Schon ist Ihr eigener ganz individueller Vorhang fertig. Wenn zukünftig die Sonne durch die Vorhänge des Kinderzimmers fällt, werden Sie und Ihr Kind stets daran erinnert werden, was Sie tolles mit den eigenen Händen gezaubert haben.