Osternest basteln: 4 schnelle und einfache Ideen

Ostern nähert sich und ihr möchtet ein Osternest basteln? Wie zeigen euch dafür 4 schnelle und einfache Ideen, wie ihr eine Osterkorb selber machen könnt. Unsere Ideen für Osterkörbchen sind auch perfekt zum Basteln mit Kindern und Kleinkindern geeignet.

Osternest basteln aus Salzteig

Aus Salzteig kann man viele tolle Dinge basteln und natürlich auch wunderschöne Osternester. Der Salzteig lässt sich leicht verarbeiten und vor allem Kinder werden ganz viel Spaß beim Kneten haben.

Osternest aus Salzteig basteln - ihr braucht:

Und so wird ein Osternest aus Salzteig gemacht:

Alle Zutaten vermischen und verkneten bis ein glatter Teig entsteht. Aus der Portion könnt ihr ein großes Osternest oder 2 kleine Osternester gestalten. Den Teig in 2 Hälften teilen. Eine Hälfte zu einem Kreis ausrollen. Aus der anderen Hälfte einen Zopf flechten und am Rand des Kreises befestigen. Im Ofen bei 100 Grad ca. 2 Stunden backen, danach über Nacht an der Luft trocknen lassen.

Wenn der Salzteig komplett trocken ist, könnt ihr das Osternest mit Ostergras und Ostereiern füllen.

Ein Osternest aus Salzteig kann auch als schöne Deko für den Ostertisch dienen. Aus dem Salzteig könnt ihr außerdem Osterstrauß-Anhänger basteln.

Osterhasen Körbchen basteln aus Pappteller

Das Osterhasen Körbchen sieht einfach nur niedlich aus, nicht wahr? Auf so ein Osterkörbchen wird sich bestimmt jedes Kind freuen.

Osterhasen Körbchen basteln- ihr braucht:

Und so wird das Osterhasen Körbchen gemacht:

Von einem Pappteller oben ca. ? abschneiden und den Pappteller auf den zweiten Pappteller kleben, wie auf dem Bild. Aus weißer Pappe 2 lange Ohren ausschneiden und diese oben auf den Pappteller aufkleben. Augen, Nase, Schnurrhaare, Mund und Ohren malen. Das Osterhasen Körbchen mit Ostergras, Süßigkeiten und anderen Kleinigkeiten füllen.

Unser Osterhasen Körbchen sorgt bestimmt für leuchtende Kinderaugen.

Küken Osternester basteln aus Pappbechern

Das ist wahrscheinlich die schnellste und einfachste Idee zum Osternester basteln. Trotzdem sehen die Küken Osternester zauberhaft aus.

Küken Osternester aus Pappbechern basteln - ihr braucht: 

Und so werden die Küken Osternester gemacht:

Die Pappbecher mit gelber Farbe anmalen, das können für euch auch eure Kinder übernehmen. Augen und Schnäbel malen. Die Osternester mit Ostergras und Ostereiern füllen.

DIY Osterkörbchen aus Eierkartons

Osterkörbchen aus Eierkartons sind mittlerweile zu einem echten Klassiker geworden!

Allerdings sollte man für die Osternester Eierkartons von Bio-Eiern von nachweislich salmonellenfreien Hühnern verwenden oder Bastel-Eierkartons nehmen. So ist man auf der sicheren Seite.

Osterkörbchen aus Eierkartons basteln - ihr braucht:

Und so einfach wird Osterkörbchen aus Eierkartons gemacht:

Den Deckel des Eierkartons mit bunten Farben anmalen. Mini-Pompons auf den Deckel aufkleben. Den Eierkarton mit Ostergras, Ostersüßigkeiten, Ostereiern und Blumen füllen. Ihr könnt auch kleine Geschenke in das Osterkörbchen einpacken.

Wie ihr seht, gibt es so viele Möglichkeiten ein schönes Osternest selber zu machen. Egal ob aus Pappteller, aus Eierkarton, aus Pappbecher oder aus Salzteig, jeder kann für sich eine passende Variante finden. 

Wie findet ihr unsere Osternest Ideen? Welches Osterkörbchen gefällt euch am meisten?

« Zurück zur Übersicht