Anzeige

Send&Store

Viele Eltern kennen es. Die Wohnung wird immer kleiner, so bald das Baby da ist. Da wo früher das Bücherregal stand, steht jetzt der Laufstall und der Kleiderschrank ist vollgestopft mit den alten Babykleidern, aus denen der Kleine schon längst herausgewachsen ist. Aber wohin mit den Sachen? Zum Verschenken oder zum Verkaufen sind sie viel zu schade und vielleicht kommt ja auch schon bald ein kleines Geschwisterchen dazu.

Mehr Freiräume schaffen mit Send&Store

Hier kann der praktische Service von Send&Store helfen: Dinge, die momentan viel Platz wegnehmen, einfach in Kartons packen, abholen und einlagern lassen. Denn anstatt der üblichen Miet-Abstellplätze, wo man selbst alles hin und her transportieren muss, nimmt einem Send&Store das ab! Ohne Mindestmenge und Mindestlaufzeit mietet man einfach Platz für ein, zwei, viele Kartons an. Über das online Kundenkonto kann man seine Kartons verwalten und bei Bedarf auch die Karton wieder zurückordern – an jede beliebige Adresse in Deutschland.

Und so einfach funktioniert’s mit Send&Store:

  • Gegenstände in Kartons oder Send&Store-Plastikboxen verpacken
  • Versand-Scheine ausdrucken und auf die Kartons/Boxen kleben
  • Sachen abholen lassen oder in einem von 14 000 Hermes PaketShop abgeben
  • Bei Bedarf jederzeit zurückordern

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Mehr Platz
  • Man braucht kein Fahrzeug – die Logistik übernimmt Hermes
  • Keine Mindestlaufzeit – egal, ob 2 Monate oder 1 Jahr
  • Keine Mindestmenge – ab einem Karton möglich
  • Transparenter Preis pro gelagertem Karton – 4,99 € pro Monat
  • Versicherung bis 500 € pro Karton
  • Sicherheitslager mit 24h-Überwachung
  • Rücksendung an jede beliebige Adresse in Deutschland

Send&Store bietet mit seinem Service eine bequeme und auch flexible Möglichkeit Freiräume zu schaffen – Box für Box.

Mehr Infos unter www.sendandstore.de

Bilder: © dollarphotoclub