Anzeige

Staatsoper Hannover

Die Staatsoper in Hannover glänzt mit einem breitgefächerten Kulturangebot. Viele Aufführungen eignen sich bereits für Kinder und können somit zum Erlebnis für die ganze Familie werden. Schaut vorbei und taucht in eine wundervolle und musikalische Welt ab.
Staatsoper-Hannover

HÄNSEL UND GRETEL

Oper von Engelbert Humperdinck ab Klasse 3

Das bekannte Märchen der Brüder Grimm als große Oper: Humperdincks erfolgreichstes Werk erfreut seit über hundert Jahren groß und klein. Und seit 1964 öffnet sich jedes Jahr um Weihnachten herum der Vorhang für die Inszenierung von Steffen Tiggeler, die mittlerweile Kultstatus erlangt hat. Auch in diesem Jahr müssen die armen Kinder des Besenbinderehepaares wieder in den Wald, um Beeren zu sammeln. Dabei verirren sie sich und geraten in die Fänge der Hexe, die sie mästen und braten will. Geschickt gelingt es aber Hänsel und Gretel, im letzten Augenblick die Hexe selbst in den Ofen zu stoßen. Und dann erleben die Kinder eine Überraschung... Ihre große Beliebtheit verdankt die idyllische Märchenoper nicht zuletzt der Mischung aus spätromantischer Orchestersprache und schlichten Volksliedern wie »Suse, liebe Suse« oder »Ein Männlein steht im Walde«.

 

VORSTELLUNGSTERMINE
 

09.12.18

So

16:00

16.12.18

So

16:00

17.12.18

Mo

18:00

23.12.18

So

16:00

25.12.18

Di

18:30 (23 bis 67 Euro)

30.12.18

So

16:00

Jeweils in der Staatsoper Hannover

 

PREISE

Von 20 bis 48 Euro (wenn nicht anders angegeben) Ermäßigt: 8 Euro

 

KONTAKTDATEN

Staatsoper Hannover Telefon: 0511.9999 1111

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 10–19:30 Uhr (Vorverkauf bis 18:30 Uhr)

Von Oktober bis März ist die Kasse im Opernhaus am Samstag von 10–18 Uhr geöffnet.

 

 

DES KAISERS NEUE KLEIDER

Komische Oper von Hans Lofer / Marc-Aurel Floros nach Hans Christian Andersen ab 8 Jahren

Zwick und Zwack, zwei Vagabunden, haben eine Idee, wie sie zu Geld kommen können. Sie geben sich am kaiserlichen Hof als Kunstweber aus und behaupten, den schönsten, seltensten Kleiderstoff der Welt zu fertigen: zart im Gewebe, apart im Muster, anschmiegsam wie Seide, dauerhaft im Tragen – und zudem knitterfrei! »Pippimippi« heißt dieser Stoff und hat die besondere Eigenschaft, dass er für dumme Menschen unsichtbar ist. Der Kaiser Bunsolin ist begeistert: Diesen Stoff muss er haben – koste es, was es wolle. Diesen Stoff will aber auch die gelangweilte Ministergattin Angina haben für ihr neues Frühlingskleid, und ihre Zofe Lametta lässt sich von »Kunstweber Zwiccolini« schon mal in die Geheimnisse der Verarbeitung einführen. Doch es kommt, wie es kommen muss: Minister Adalin, der für seine Gattin zum Stoffdieb werden will, kann das kostbare Gewebe ebenso wenig sehen wie der Rest der Welt, den Kaiser eingeschlossen. Weil aber keiner seiner Untertanen und auch er selbst sich nicht als dumm offenbaren will, braucht es jemanden mit unvoreingenommenem Blick. Der Ausruf eines Kindes: »Aber er hat ja gar nichts an!« wird zum erlösenden Höhepunkt der ebenso komischen wie herrschaftskritischen Geschichte. Der Kaiser steht in Unterhosen da – nur jemand, der keine Angst vor ihm hat, traut sich, da genauer hinzusehen! Und die Vagabunden Zwick und Zwack sind mit ihrem Geld längst über alle Berge …

 

VORSTELLUNGSTERMINE

20.01.19          So        15:00

07.04.19          So        15:00

Jeweils im Ballhof Eins

 

PREISE

14 Euro Ermäßigt: 6 Euro

 

KONTAKTDATEN

Staatsoper Hannover Telefon: 0511.9999 1111

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 10–19:30 Uhr (Vorverkauf bis 18:30 Uhr)

Von Oktober bis März ist die Kasse im Opernhaus am Samstag von 10–18 Uhr geöffnet.

 

 

OH, WIE SCHÖN IST PANAMA

Musiktheater von Stefan Johannes Hanke nach Janosch ab 5 Jahren

Der fremd klingende Name »Panama« auf einer Kiste und der verführerische, süße Geruch von Bananen wecken beim kleinen Tiger und beim kleinen Bären die Sehnsucht nach der Ferne. Das eingespielte Paar aus Janoschs berühmtem Kinderbuch macht eine lange Reise, um am Ziel sein Zuhause wiederzufinden. Furchtlos brechen sie auf, denn wer Freunde hat, braucht sich vor nichts zu fürchten. Das alte Haus unten am Fluss und die eingespielten Tagesabläufe lassen die beiden Freunde hinter sich und begegnen auf ihrem Weg anderen tierischen Bewohnern von Wald, Wiese und Luft, die ihren eigenen Beschäftigungen mehr Wichtigkeit zumessen als der Suche nach dem fernen Land »Panama«. Was die zwei Wanderer schließlich von der ungewohnten Perspektive eines Baumwipfels aus für das Land ihrer Träume halten, entpuppt sich bei näherem Betrachten als das altbekannte, leicht verwitterte Haus am Fluss. Im Kreis sind sie also gewandert, der kleine Tiger und der kleine Bär – aber das ist für sie gar nicht so wichtig.

 

VORSTELLUNGSTERMIN

31.03.19          So        15:00

Im Ballhof Zwei

 

PREISE

14 Euro Ermäßigt: 6 Euro

 

KONTAKTDATEN

Staatsoper Hannover Telefon: 0511.9999 1111

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 10–19:30 Uhr (Vorverkauf bis 18:30 Uhr)

Von Oktober bis März ist die Kasse im Opernhaus am Samstag von 10–18 Uhr geöffnet.

 

 

BABbEL

Musiktheater von Paula Fünfeck ab 5 Jahren

Der König liebt den Nachthimmel und den geheimnisvollen Glanz der Sterne. Sind ihre Bilder vielleicht eine Botschaft an ihn? Wie gern würde er diese Botschaft lesen. Wie gern würde er dem Himmel näher kommen und Sterne pflücken wie Äpfel! So beschließt der König, einen Turm zu bauen. Nicht irgendeinen Turm, nein: den höchsten Turm der Welt. Für diesen Turm braucht er 11 Millionen Lehmziegel? Kein Problem! Den Lehm kann er aus dem Flussbett nehmen. Außerdem entstehen viele Arbeitsplätze … ein tolles Projekt! Außer für die Faulenzer am Fluss vielleicht, die beim Rauchen ihrer Wasserpfeifchen die Unruhe der Natur bemerken. Doch der König hört ihnen nicht zu – egal, ob sie vernünftig argumentieren, mahnen, flehen oder schreien. Der Megaturm ist doch so ein tolles Projekt! Außer für das Teichhuhn, das seinen Nistplatz verliert. Außer für die Frösche und die Schildkröte, denen das Wasser abgegraben wird. Zusammen mit Zacharias Ziegel, einem halben herausgebrochenen Stein aus der alleruntersten Etage, machen sich die Tiere auf die Suche nach einer neuen Heimat. Denn, frei nach den Bremer Stadtmusikanten: »Etwas Besseres als den Turm finden wir überall!«

 

VORSTELLUNGSTERMIN

03.02.19          So        15:00

Im Ballhof Zwei

 

PREISE

14 Euro Ermäßigt: 6 Euro

 

KONTAKTDATEN

Staatsoper Hannover Telefon: 0511.9999 1111

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 10–19:30 Uhr (Vorverkauf bis 18:30 Uhr)

Von Oktober bis März ist die Kasse im Opernhaus am Samstag von 10–18 Uhr geöffnet.

 

© Staatsoper Hannover

« Zurück zur Übersicht