Anzeige

Tanzen – Ausgleich und Ergänzung zum oft anstrengenden Schulalltag

Langes Stillsitzen und Konzentrieren, das sind so Dinge, die unseren Kindern tagtäglich in der Schule abverlangt werden und oftmals nicht ihrem Naturell entsprechen. Die Konzentrationsfähigkeit bei Kindern und Teenagern beträgt in der Regel nur 20-30 min am Stück. Langes Sitzen ist ohnehin nicht gesund. Um den oft anstrengenden Schulalltag erfolgreich zu meistern, brauchen Kinder und Teenager also vor allem einen Ausgleich für Körper und Geist.

Tanzen bietet hier eine wunderbare Möglichkeit, sich auszupowern, abzuschalten, fallen zu lassen und ganz nebenbei sogar etwas fürs Köpfchen zu tun. Denn erwiesenermaßen werden durch das Tanzen neue Verknüpfungen im Gehirn geschaffen. Dass Tanzen allgemein gut für die Gesundheit ist, interessiert die Kids meist weniger. Für sie stehen vielmehr die Fragen im Vordergrund, welche Freunde auch dabei sind, welche Musik gerade im Trend ist und welche Moves bei TikTok gerade angesagt sind.

Für alle haben wir in der ADTV-Tanzschule Näder den richtigen Kurs! In unseren Dance4Kids- und Dance4Fans-Kursen sind die Kinder immer vorne mit dabei, wenn es um die neuesten Songs aus den Charts geht. Nie kommt Langeweile auf, denn je nach Musik geht es quer durch die verschiedensten Tanzstile. Für die Coolsten unter den Kids geht’s dann meist in die HipHop/Breakdance-Kurse. Schon ab neun Jahren kann man hier mitmachen. Und wenn man dranbleibt, gehört man schon bald zu den ganz Großen, die einen Head-Spin können. Natürlich ist HipHop auch bei den Teens und jungen Erwachsenen immer gefragt. Der lässige Style zieht viele Tanzbegeisterte an.

Neben klassischem HipHop sind bei uns auch die Kurse Dancehall und Ladystyle sehr gefragt. Dancehall lebt von starken Beats und heißen Rhythmen, die tänzerisch vor allem mit viel binnenkörperlichen Bewegungen ausdrucksstark auf die Fläche gebracht werden. Im Ladystyle zeigen sich die Tänzerinnen gerne besonders feminin und sexy.
Manche packt bei all dem Tanzen irgendwann der Ehrgeiz. Diejenigen, die es wirklich wissen wollen, landen dann in unserer HipHop-Wettkampfformation, in der es so richtig zur Sache geht. Hier werden anspruchsvolle Choreographien auf Power, Ausdruck und Synchronität einstudiert, um sich dann auf Contests mit anderen Formationen zu messen. Da muss jede Bewegung sitzen! Es gehört viel Herzblut dazu, Tanzen als Leistungssport zu betreiben. Denn auch am Wochenende sind häufig Extratrainings bei unserer Solotanzlehrerin Andrea Simon angesetzt, um am Ende beim Contest ganz vorne mit dabei zu sein. Ob mit oder ohne Wettkampfambitionen, bei uns in der ADTV-Tanzschule Näder findet jeder einen Tanzkurs, der zu ihm passt und bei dem man all den Alltagsstress abschütteln kann.

Neugierig geworden? Dann einfach bei uns vorbei kommen und ganz unverbindlich eine kostenlose Schnupperstunde besuchen.

Kontakt:
ADTV-Tanzschule Näder
Engelplatz 8
07743 Jena
kontakt@tanznaeder.de
www.tanzaneder.de
03641 / 699 400

© ADTV-Tanzschule Näder

« Zurück zur Übersicht