Tiere basteln aus Klopapierrollen

Ihr habt viele leere Klopapierrollen zu Hause und wisst nicht was ihr damit anstellen sollt? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir haben für euch 5 süße Tiere zum Nachbasteln aus Toilettenpapierrollen.

Das benötigt ihr für jedes Tier:

  • leere Klopapierrolle
  • buntes Papier 
  • Wasserfarbe 
  • Pinsel 
  • Schere 
  • Kleber 
  • Pfeifenreiniger (optional)

Tier Nr. 1: Der Schmetterling

Der Schmetterling - so geht's:

Beginnt damit, die Klopapierrolle in einer beliebigen Farbe zu gestalten. Solange diese trocknet widmet ihr euch den Flügeln. Zeichnet sie auf farbiges Papier, schneidet sie aus und klebt oder malt bunte Punkte darauf. Von dem Pfeifenreiniger schneidet ihr euch zwei kurze Stücken ab, die ihr später als Fühler verwendet. Malt jetzt auf die Klopapierrolle Augen und Mund und klebt zum Schluss alles zusammen.

Tier Nr. 2: Das Zebra

Das Zebra - so geht's:

Beginnt wieder als erstes damit, die Klopapierrolle in weiß zu bemalen. Am besten mit zwei Schichten damit es auch schön deckend ist. So lange es trocknet kümmert ihr euch um den Kopf. Schneidet ein rundes Gesicht mit 2 Ohren aus und malt Augen, Mund und ein paar Streifen darauf. Ist die Klopapierrolle getrocknet malt ihr noch 3 schwarze Ringe darauf und klebt zum Schluss alles zusammen.

Tier Nr. 3: Die Qualle

Die Qualle - so geht's:

Die Qualle ist wohl das einfachste Tier von allen. Hier braucht ihr nur die Klopapierrolle blau bemalen, abwarten bis die Frabe getrocknet ist und Augen und Mund aufmalen. Zum Schluss schneidet ihr die untere Hälfte ganz oft ein bis fast zur Mitte und knickt die Streifen vorsichtig nach oben.

 

Tier Nr. 4: Der Tiger

Der Tiger - so geht's:

Wie bei allen anderen Tieren startet es auch bei dem Tiger mit dem Bemalen der Klopapierrolle. Während diese trocknet schneidet ihr 2 dreieckige Ohren aus dem bunten Papier aus und malt dort jeweils einen schwarzen Strich darauf, wie auf dem Bild zu sehen. Jetzt wieder zurück zur Klopapierrolle. Dort fehlen noch die Streifen und das Gesicht, welches ihr aufmalen könnt sobald die Farbe vollständig getrocknet ist. Zum Schluss wird alles zusammen geklebt.

Tier Nr. 5: Der Marienkäfer

Der Marienkäfer - so geht's:

Beginnt wieder damit, die Klopapierrolle als erstes zu bemalen. Solange sie trocknet schneidet ihr aus rotem Papier einen Kreis aus und teilt ihn in der Mitte für die Flügel. Malt schwarze Punkte darauf. Jetzt braucht ihr noch zwei Fühler. Dafür könnt ihr wieder die Pfeifenreiniger verwenden. Schneidet zwei kurze Stücken ab, gebt dem Marienkäfer ein Gesicht und zum Schluss klebt ihr alles zusammen.

« Zurück zur Übersicht