Zuckertütengirlande für die Schuleinführung

Euch fehlt noch Deko für die Schuleinführung, die ihr aber selbst basteln wollt? Wir haben die perfekte Lösung für euch! Hier findet ihr eine super süße, einfache und schnelle Bastelanleitung für eine Zuckertütengirlande.

Zuckertütengirlande - das braucht ihr:

  • viel buntes Papier 
  • Lineal 
  • Locher 
  • Strick 
  • schwarzer Stift oder wasserfarbe
  • Kleber

Zuckertütengirlande - so geht's:

Nehmt euch ein farbiges Blatt Papier und zeichnet darauf jeweils ein Dreieck für die Tüte und einen Halbkreis mit Dreieck für den Deckel. Schneidet beides aus und nutzt diese als Vorlagen für die restlichen Zuckertüten. Schneidet euch so viele aus wie ihr benötigt. Legt sie nun zusammen bis euch die Farbkombinationen gefallen und klebt sie aneinander. Zeichnet jetzt überall eine kleine Schleife auf die Zuckertüten, um sie realer wirken zu lassen. Danach nehmt ihr den Locher und locht jede Zuckertüte zweimal. Sind diese fertig geht es an das Auffädeln. Schneidet euch so viel Faden ab wie ihr braucht. Fädelt nun die einzelnen Schultüten auf und bindet sie immer ungefähr im gleichen Abstand fest. Fertig ist euer Girlande für eine farbenfrohe Einschulung.

« Zurück zur Übersicht