Kultur & Bildung

Aufktakt: Kultursymposium 2019

Wann:
Mittwoch, 19.06.2019
17:00 Uhr
Wo:
CCN Weimarhalle
Unesco-Platz 1
99423 Weimar
Region:
Erfurt-Weimar
Altersklasse:
Erwachsene
Jugendliche
Drinnen/Draußen:
Drinnen
Preis:
Link:
www.weimarhalle.de

Unter dem Titel „Die Route wird neu berechnet“ veranstaltet das Goethe-Institut vom 19. bis 21. Juni 2019 ein internationales Kultursymposium in Weimar. Auftakt des dreitägigen Programms bildet die Eröffnungsveranstaltung am 19. Juni ab 17 Uhr in der Weimarhalle. 

Zentrum des Kultursymposiums wird das E-Werk sein. Dort befindet sich auch das Info-Center.

Mehr als 300 Teilnehmende aus aller Welt kommen nach Weimar, um sich über die großen Umbrüche unserer Epoche auszutauschen. 

Die Route wird neu berechnet – und das global. Mit einer rasanten technologischen Entwicklung, die ungeahnte Möglichkeiten eröffnet und viele neue Fragen aufwirft, geht ein grundlegender Wandel in Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur einher. Gleichzeitig scheint weltweit der Wunsch nach überschaubaren Verhältnissen zuzunehmen. Einfache Antworten auf eine zunehmend komplexe Welt stehen, nicht nur auf politischem Gebiet, hoch im Kurs.

Das Kultursymposium Weimar ist eine Veranstaltungsreihe des Goethe-Instituts, in der globale Gesellschaftsfragen mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Disziplinen aus der ganzen Welt diskutiert werden. Die Vorträge und Diskussionen des Symposiums werden ergänzt durch ein vielfältiges Begleitprogramm mit Ausstellungen, performativen Formaten, Filmvorführungen und weiteren Angeboten.

Weitere Informationen gibts hier

Lädt

Karte wird geladen...