Musik

Benefizkonzert "Florentine Apfelblüte und ihre weite Reise"

Zugunsten der neuen Caritas Kita Don Bosco in Reudnitz
Wann:
Samstag, 12.10.2019
15:00 Uhr
Wo:
Römisch-katholische Pfarrei St. Laurentius
Stötteritzer Str. 47
04317 Leipzig
Region:
Leipzig
Altersklasse:
Alle
Drinnen/Draußen:
Drinnen
Preis:
frei
Der Eintritt ist frei - eine großzügige Spende ist erwünscht (Spendenempfehlung: Erwachsene 15 Euro, Kind bzw. ermäßigt 5 Euro).

Am Samstag, den 12. Oktober 2019, findet um 15.00 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der neuen Caritas Kita Don Bosco, statt. Das Mitmachkonzert für Groß und Klein "Florentine Apfelblüte und ihre weite Reise" wird von der Sächsischen Bläserphilharmonie in der Kath. Kirche St. Laurentius aufgeführt.

Wer kennt ihn nicht, den Wunsch seinen Alltag zu verlassen, seinen Sehnsüchten zu folgen und sich in jemanden anderen zu verwandeln? Manchmal bedarf es einer weiten Reise, um zu erkennen, wie besonders und einzigartig auch das eigene Leben ist.

Diese musikalische Reise erlebt die kleine Apfelblüte Florentine, die an einen Baum gebunden so gern in die weite Welt möchte. Ihre Freunde des Obstgartens wie der Blütenkobold oder der Wind helfen ihr auf der Suche nach der wundersamen blauen Blume. Auf Ihrer Reise hat Florentine so manche Abenteuer zu bestehen, bevor sie in einer Höhle die sagenumwobene blaue Blume findet.

Das Familien-Abenteuer-Konzert der Sächsischen Bläserphilharmonie wird interaktiv von den kleinen und großen Besuchern mitgestaltet. Die Kinder müssen rufen, klatschen, stampfen, pusten und haben jede Menge Spaß beim Aufwecken der Florentine, beim Singen des Zauber-Kanons zusammen mit dem Blütenkobold, bei Sitztänzen und Bewegungsaktionen bis hin zu einem wilden Affen-Rap. Das Programm lebt vom Mitmachen und aktiven Gestalten der Zuhörer und ist dennoch vor allem ein emotionales Konzerterlebnis mit einem großen Orchester und fantastischem Erzähler. Ein Riesenspaß für die ganze Familie!

Die Sächsische Bläserphilharmonie wurde im Jahr 2017 in das Förderprogramm "Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland" aufgenommen, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert wird. Das vom Kulturraum Leipziger Raum geförderte Orchester wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Die Vertonung dieser Geschichte ist ein Auftragswerk an den Berliner Komponisten Matthias Preisinger und ist in Kooperation mit der Obstland Dürrweitzschen AG entstanden.


Weitere Infos gibt's hier

Lädt

Karte wird geladen...