Asisi Panometer Leipzig

Was tun, wenn sich der Sonnenschein in fiesen Regen verwandeln - und du mit deinen Kindern trotzdem einen richtig schönen Familienausflug machen möchtest? Dann muss ein Plan B für die Aktivitäten mit deinen Kindern herhalten: Das kann zum Beispiel ein Ausflug mit der Familie in die umliegenden Museen oder Spaßbäder sein.
Panometer Leipzig

Panometer Leipzig

Unterwasserwelt der besonderen Art

Da Museen leider bei unseren Jüngsten und Teenies nicht sonderlich gut ankommen, ist etwas Einfallsreichtum für Eltern gefragt. Umso besser, dass in Leipzig ein modernes Museum der ganz besonderen Art für Besucher geöffnet hat: der Asisi Panometer - ein beindruckendes Kunstprojekt des Berliners Yagdegar Asisi.

In der aktuellen Ausstellung kann die gesamte Familie in die farbenfrohe Unterwasserwelt des australischen Korallenriffs "Great Barrier Reef" eintauchen und diese hautnah in lebendigen und beeindruckenden Bildern erleben! Und eintauchen im wahrsten Sinne des Wortes: Besucher des Asisi Panometers erhalten ähnliche Einblicke in die Unterwasserwelt, wie die Taucher vor Ort.

Asisi Panometer Leipzig - Idee und Konzept

Hinter der imposanten Idee, das größte Korallenriff der Welt auf riesigen 360° Panoramabildern abzubilden, steckt der Berliner Künstler Yadegar Asisi. Seit 2012 hat Asisi mehrere Reisen zum Great Barrier Reef und in die Unterwasserwelt der Korallen, Muscheln und Seesterne unternommen. Asisi faszinieren alle Zusammenhänge in der Natur und ihre einzigartige Schönheit.

Das Besondere: Durch die übergroßen Panoramabilder fühlt man sich selbst in die geheimnisvolle und motivreiche Unterwasserwelt versetzt. Ein spannendes Erlebnis für Eltern mit ihren Kindern - zum Beispiel durch die dreidimensionale Perspektive und die atemberaubenden Lichteffekte, die Tag und Nacht im Korallenriff simulieren. Auch für Lehrer ist das Asisi Panometer ein Geheimtipp als Ausflugsziel, um den Biologieunterricht richtig erlebbar zu machen.

Ein Besuch im Asisi Panometer Leipzig lohnt sich

Der denkmalgeschützte ehemalige Gasspeicher der Stadtwerke Leipzig verwandelt sich noch bis zum 15. Januar 2017 in das größte Korallenriff der Welt vor der Küste Australiens. Angefangen inmitten eines wunderbaren Naturschauspiels, wird der Besucher in eine farbenfrohe Unterwasserwelt entführt, als wäre er gerade auf Tauchkurs. Den Höhepunkt der Exkursion erlebt der Besucher auf einer riesigen Plattform inmitten des Panometers. Von dort aus offenbart sich dem Besucher wieder ein vollkommen neuer Blick auf das Leben unter der Meeresoberfläche.

Auf einer Fläche von insgesamt 3.500 Quadratmetern im Maßstab 1:1 ist in Asisis Panoramabildern die Natur zum Greifen nah. Die begleitende multimediale Ausstellung zur Entstehung des Korallenriffs samt eigens komponierter Musik und Exponaten wird selbst die kleinen Naturfans auf eine spannende und unterhaltsame Art und Weise faszinieren.

Details zum Asisi Panometer Leipzig: "Great Barrier Reef" – Wunderwelt Korallenriff

Im Leipziger Panometer bestaunen Eltern und Kinder gleichermaßen ein Kunstwerk, das garantiert in Erinnerung bleibt. Wer von den Kunstwerken Asisis nicht genug bekommt, kann auch die Projekte von Yadegar Asisi in Dresden und Berlin bestaunen und sich dort auf eine Reise in die Geschichte der Stadt Dresden oder zur Berliner Mauer einlassen.

Kontakt:

Panometer Leipzig
Richard-Lehmann-Str. 114
04275 Leipzig
www.asisi.de

Öffnungszeiten:

Di-Fr 10:00-17:00 Uhr
Sa, So & Feiertage 10:00-18:00 Uhr
Mo geschlossen

Preise:

Erwachsene: € 11,50
Kinder (6-14 J): € 6,-
Kinder unter 6 J: Eintritt frei
Ermäßigt: € 10,-
Eltern-Kind-Ticket (4 Personen): € 29,-

Text: Sophia Martins Do Rio Moreira - www.style-pray-love.com
Fotos: © Asisi/Tschulze