Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »
Anzeige

Blumige Badebomben selber machen

Sprudelige Badebomben selber machen? Wir haben die perfekte Anleitung für euch! Macht euch selbst eine Freude oder macht einem anderen Menschen, den ihr gern habt, eine Freude mit dieser süßen Geschenkidee.
Badebomben selber machen

blumige Sprudel-Badebomben - Rezept

Badebomben kann man schnell und einfach selbst machen. Unser Badebomben-Rezept ist wirklich Kinderleicht und die Badebömbchen zudem eine tolle Geschenkidee! Wetten, dass sie auch in eurer Badewanne so schön sprudeln?

Um Badebomben selber zu machen braucht ihr:

  • 100 g Kokosöl
  • 400 g Natron
  • 200 g Zitronensäure in Lebensmittelqualität
  • 60 g Speisestärke
  • Außerdem: Lebensmittelfarbe nach Wahl in Gel- oder Pulverform und ätherisches Öl nach Belieben, z. B. Vanille- oder Rosenduft sowie ein paar getrocknete Blüten – beispielsweise Rosenblätter oder Lavendel

Und so wird’s gemacht:

Kokosöl in einen Topf geben auf dem Herd sachte zum Schmelzen bringen. Natron, Zitronensäure und Speisestärke hinzufügen und alles gut unterrühren. Dann der Masse noch Lebensmittelfarbe und Duftöl hinzufügen und anschließend alles mit Hilfe eine Löffels und den Händen in kleine Förmchen füllen. Jetzt noch die Blütenblätter draufgeben und die Badebömbchen über Nacht fest werden lassen. Wenn es schnell gehen soll, dann alles für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank tun. Wir wünschen ein sprudeliges Badeabenteuer!

© Susann de Luca

« Zurück zur Übersicht