Bernd das Brot

Beitrag von Susann de Luca
Seitdem Brote sprechen gelernt haben ist Bernd das Brot eines der beliebtesten Figuren des KI.KA. Nicht nur die Kids lieben das immer ein wenig mürrische Kastenbrot. So manch einen Erwachsenen hat Bernd das Brot mit seinen hübschen braunen Augen und seiner schroffen aber liebenswerten Art verzaubert. Trotz Mega-Stress und seinen vielen Abenteuern mit Chili dem Schaf und Briegel dem Busch gibt es exklusiv Bernd das Brot im Interview mit "KIDS und Co"… zum anbeißen süß…
Bernd das Brot

Bernd das Brot - Das exklusive Interview

Verrate uns Deinen Spitznamen
Berndi... würg.

Wie alt ist Bernd das Brot überhaupt? Wann war Dein Backtag?
Da ich nur ungern an mein Haltbarkeitsdatum erinnert werde, verschweige ich das lieber.

Welche liebevollen Hände haben Dich erschaffen?
Keine Ahnung... auf jeden Fall haben sie aber eher schlampig als "liebevoll" gearbeitet, schaut Euch nur mal die viel zu kurzen Arme an...

Wenn Du mal groß bist… - was wolltest Du werden, als Du noch ein kleines Brot warst?
Auf jeden Fall wollte ich kein Hampelmann für den KI.KA werden. Zu dumm, dass ich jetzt genau das bin...

Was tust Du um Deine kastenförmige Figur zu behalten?
Intensives Handball-Training.

Bist Du ein Solobrot oder hat vielleicht schon einmal eine hübsche Brotlady an Dir geknuspert?
Zum Glück hat noch niemand angebissen.

Du bist ein Allroundtalent, du singst, schauspielerst und tanzt. Aber was machst Du davon am liebsten?
Ehrlich gesagt: Gar nichts - denn die vom KI.KA zwingen mich zu diesem ganzen Quatsch!

Du bist ein Fernsehstar - aber wo trifft man Bernd das Brot privat?
Vor seiner Raufasertapete - aber ungestört, bitte schön!

Wie war Dein Leben bevor Du so berühmt wurdest?
Angenehm langweilig, ruhig und monoton.

Was sind Deine liebsten Hobbys?
Raufasertapeten anstarren.

Du erlebst immer unheimlich viele Abenteuer. An welches erinnerst Du Dich besonders gern?
Alle sind gleich furchtbar.

Wo Bernd das Brot ist, da sind Explosionen meist nicht weit… Da erleben Deine Zuschauer Dich oft als echtes "Stuntbrot". Welches sind Deine besten Stunts?
Der "Bernd-das-Brot-geht-jetzt-nach-Hause-Stunt".

Wir lehren unseren Kindern immer Körperpflege. Aber wie pflegt sich ein Brot?
Mit einer Runde Raufasertapete anstarren.

Was schaust Du selbst gern im Fernsehen?
Das Testbild aus Usbekistan.

Welche Musik hörst Du selbst gern?
Bluesmusik.

Was wünschst Du unseren "KIDS und Co" Lesern und Dir selbst natürlich auch?
Ganz viel Ruhe, keine Aufregung, keine Stunts.


Bernd das Brot - ein Brot, wie es in keinem Buche steht! - Man muss ihn einfach lieben…

Bilder: © Fotolia