Anzeige

BILINGUAL UND DIGITAL LERNEN – Freie Schule Anne-Sophie Berlin

Die Freie Schule Anne-Sophie Berlin (FSAS Berlin) bietet als staatlich anerkannte Ganztagsschule (Grundschule und Gymnasium) einen durchgängigen Bildungsweg bis zum Abitur an. Der Unterricht findet von Beginn an zweisprachig auf Deutsch und Englisch statt.

Lehrer*innen (Lernbegleiter*innen) sind an der FSAS Berlin nicht nur reine Wissensvermittler, sondern auch Begleiter der Kinder und Jugendlichen im schulischen und persönlichen Bereich. An der FSAS Berlin arbeiten englische und deutsche Lernbegleiter*innen, die in ihrer Muttersprache unterrichten. Dadurch erleben die Lernpartner*innen eine bilinguale Kultur im Unterricht und im Umgang miteinander. Sie lernen damit auch im täglichen Leben die Sprache anzuwenden.

Zudem werden die Kinder und Jugendlichen an der FSAS Berlin darauf vorbereitet, in einer globalisierten Welt mit zunehmender Digitalisierung und Technisierung eigenverantwortlich zu handeln. Mit einer Kombination aus traditionellen Unterrichtsphasen und von den Lernpartner*innen (Schüler*innen) individuell geplanten Lerneinheiten wird die Selbständigkeit der Kinder und Jugendlichen gefördert. Eine besondere Rolle spielt dabei die Unterstützung durch digitale Medien im Schulalltag. Schon in der Primarstufe werden die Lernpartner*innen mit dem Einsatz von MacBooks und iPads vertraut gemacht. In der Sekundarstufe hat jeder Jugendliche ein persönliches iPad, ab Lernjahr 11 wird jedem Lernpartner ein MacBook zur Verfügung gestellt. Der Umgang mit digitalen Medien wird im Schulfach „IT“ thematisiert.

Aufgrund ihres zukunftsweisenden Medienkonzepts und ihres nachhaltigen Einsatzes von iPads, MacBooks und iMacs wurde die FSAS Berlin für 2018-2021 als Apple Distinguished School anerkannt. Apple Distinguished Schools sind Zentren für Innovation, Führungsqualität und herausragende Bildung, die mithilfe von Apple-Produkten Kreativität, Zusammenarbeit und kritisches Denken fördern. Sie zeichnen sich durch innovative Nutzung von Technologie beim Lernen, Unterrichten und in der Schulumgebung aus und können akademische Erfolge vorweisen. „Die Anerkennung als Apple Distinguished School bestätigt unsere Vision, Kinder und Jugendliche in einer attraktiven Lernumgebung mit modernster Technik und motivierendem Unterricht auf die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft vorzubereiten. Tablets und Notebooks sind für uns kein Selbstzweck, sondern zentrale Lehr- und Lernmittel, mit denen sich unsere Schülerinnen und Schüler auf kreative, spielerische und kritische Weise Kompetenzen aneignen, die sie für den Alltag und die beruflichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts benötigen“, erklärt Dr. Michael Hog, Leiter der Oberstufe und Medienbeauftragter der Freien Schule Anne-Sophie Berlin.

 

Nächste Informationsveranstaltungen an der FSAS Berlin:

  • 20.02.2019, 18:00 Uhr: Informationsabend
  • 14.03.2019, 14:00 Uhr: Informationsnachmittag
  • 10.04.2019, 18:00 Uhr: Informationsabend
  • 15.05.2019, 18:00 Uhr: Informationsabend
  • 13.06.2019, 14:00 Uhr: Informationsnachmittag

 

Kontakt:

Freie Schule Anne-Sophie Berlin
Clayallee 328-334
14169 Berlin
Telefon: 030/84714639-10
E-Mail: info.berlin@fsas.net
www.freie-schule-anne-sophie.de

Die Freie Schule Anne-Sophie liegt in Trägerschaft der Stiftung Würth und wird von der Würth-Gruppe, insbesondere von der Adolf Würth GmbH & Co. KG, gefördert.

@ Stiftung Würth

« Zurück zur Übersicht