Anzeige

Der Freizeitpark Lochmühle bei Bad Nauheim

Der Freizeitpark Lochmühle bietet euch von Bootstouren bis zum Adrenalinschock alles! Hier könnt ihr abwechslungsreiche Attraktionen entdecken und coole Erinnerungen sammeln! Schaut vorbei und entdeckt es selbst!

Abenteuer für Groß & Klein

Früher eine Getreidemühle mit landwirtschaftlichem Betrieb – heute ein bunter Freizeitpark, der Spiel, Spaß und Natur miteinander verbindet: Das ist der Freizeitpark Lochmühle. Seit nunmehr über 40 Jahren kommen alljährlich zwischen Frühjahr und Herbst die Besucher, um in der freien Natur unterschiedliche Spiel- und Erholungsangebote zu nutzen.
Der bis in die 70er Jahre als Reitanlage geführte Park konnte seine ländliche und familiäre Atmosphäre bis heute bewahren. In der Tierkinderstube und im Streichelzoo können die Besucher die Besonderheiten unserer heimischen Nutztiere kennenlernen oder im Landwirtschaftsmuseum den bäuerlichen Arbeitsalltag erkunden. Diese Verbindung zum Leben und Arbeiten auf dem Land unterstreicht die 2004 erbaute Traktor-Schienenbahn, die durch einen nach Jahreszeiten angelegten landwirtschaftlichen Lehrpfad führt.
Die meisten Parkattraktionen fordern bewusst den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder. Beim Hüpfen auf dem Riesensprungkissen ist der Gleichgewichtssinn gefragt. Ohne Beinarbeit kommt man in der Helikopterbahn nicht vom Fleck. Auf dem Klettergerüst „SeilBURG" toben bis zu 100 Kinder gleichzeitig. Auch der „Baumwipfelpfad" und der „Lochmill-Discoverer" knüpfen an dieses Prinzip an.

Attraktionen auf dem Parkgelände

Hoch hinaus geht es mit dem neun Meter hohen „Tower". Eine Fahrt mit der Achterbahn bringt den Adrenalinspiegel auf Touren und die kleinen Besucher in den Kurven zum Jubeln und Schreien. Die ganz kleinen Gäste unter 120 Zentimetern erhalten im Bereich der Teich-anlage mit der sechs Bötchen umfassenden „Biberbahn" eine Kleinkinderbootsfahrt. Bei schönem Wetter können sich die Gäste beim Wasserbob fahren am kühlen Nass erfrischen. Der Römer-Parcours informiert über ein Kleinkastell, das sich in der Antike direkt auf dem Parkgelände befand und am UNESCO- Weltkulturerbe Limes liegt.
Wer es lieber etwas ruhiger mag, der kann auf dem Spielplatz Sandburgen bauen oder am „Bahnhof Lochmühle" mit der Kindereisenbahn eine Rundfahrt unternehmen.
Reitbegeisterte können auch heute noch auf der Ponyreitanlage durch die natürliche Umgebung reiten.
Die auf dem ganzen Gelände verteilten Grillplätze und Grillhütten bieten Platz zum gemütlichen Beisammensein und können nach Voranmeldung kostenlos genutzt werden. Ihre mitgebrachte Verpflegung können die Gäste auch in einer der zahlreichen Picknickhütten genießen. Gastronomische Einrichtungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Unsere Preise sind Inklusivpreise

Das heißt, einmal zahlen und alles beliebig oft nutzen! (Ausnahme: Ponyreiten = 2 € / Runde)
EC-/Master-/Visa-Karten ausschließlich an Eingangskasse (nicht im Park!)

Tageskarten (Preise pro Person):

Besucher unter 90 cm (Messung mit Schuhen)Eintritt frei
Besucher ab 120 cm (Messung mit Schuhen)€ 15,50
Besucher von 90-120 cm (Messung mit Schuhen)€ 13,50
Besucher ab 65 Jahren€ 13,50
Behinderte ab 80% (bei Vorlage amtl. Ausweis)€ 13,50
Begleitpersonal (im Ausweis eingetragen)€ 13,50
Hunde (incl. Hundetoilette)€ 1,00
Jahreskarte (über 90 cm)€ 65,00

​​​​​Abweichende Gruppenpreise!

© Freizeitpark Lochmühle

« Zurück zur Übersicht