Der Kulkwitzer See bei Leipzig

Ein Badeausflug an den Kulkwitzer See lohnt sich definitiv, wenn ihr euch eine Auszeit von der Großstadt Leipzig gönnen wollt! Ihr könnt hier viel erleben und für das Wohl eurer Kinder ist auch gesorgt! Schaut vorbei und entdeckt es selbst!

Südwestlich der Großstadt Leipzig breitet sich der riesige Kulkwitzer See zwischen Siedlungen, Feldern und Wäldern aus. Der See wurde, entstanden aus dem Braunkohletagebau, bereits in den Siebzigerjahren geflutet und misst 170 Hektar. Die DLRG überwacht den gesamten See.


Schwimmen im Kulkwitzer See

Am See werden mehrere Badestellen angeboten. Darunter sind die Badestelle am Westufer mit Strandhütte und FKK-Bereich, der Badestrand am Südufer und der Strand beim Campingplatz und dem Freizeitcampus am Ostufer des Kulkwitzer Sees. Am bekanntesten ist das schwimmende Strandbad Markranstädt am Westufer. Vier weit in den See hineinreichende Stege bieten beste Startmöglichkeiten für die Schwimmer. Auf Plattformen liegen die Besucher. Die Einrichtung ist barrierefrei. Die Wasserqualität wurde nach den EU-Richtlinien fünf Jahre lang hintereinander als ausgezeichnet klassifiziert. Hunde sind am Strand nicht erlaubt, jedoch gibt es im Süden Am Mühlengrund 13 einen speziellen Hundestrand.


Freizeit und Sport

An drei Stellen werden Taucheinstiege in den See angeboten. Eine Tauchstelle befindet sich am Ostufer beim Bootsverleih. Boote können auch am Westufer beim Strandbad Markranstädt ausgeliehen werden. Hier sind Unterwasserplattformen und mancherlei versunkene Objekte zu entdecken. Die Wakeboarder werden an der Wasserskianlage bedient. In Markranstädt westlich des Sees können in einem Hochseilgarten ganz neue Erfahrungen gewonnen werden. Motorboote und Jetski sind erlaubt. An mehreren Badestellen gibt es Tischtennisplatten. Am Ostufer nördlich von Grünau existiert ein großer Campingplatz. Daneben werden im Freizeitcampus in der Seestraße 1 Kurse für Stand Up Paddling angeboten. Die Bretter können dort ausgeliehen werden. Der Freizeitcampus bietet auch für Familien und Gruppen Kurse im Flossbau an.


Entspannung und Erholung

Überall rund um den Kulkwitzer See gibt es Liegewiesen, auch beim Strandbad Markranstädt. Ein Kinderspielplatz unterhält die Kleinen. Viele Bäume spenden Schatten. Ein Kiosk versorgt mit Getränken und Snacks. Am Ostufer in der Seestraße 1 können beim Bootsverleih Boote ausgeliehen werden. Hier gibt es Kajaks, Ruderboote und Tretboote. Am Ostufer lädt das Rote Haus mit seiner Sonnenterrasse zu echten Urlaubserlebnissen am Kulkwitzer See mit Strand- und Imbissversorgung alternativ mit Service oder Selbstbedienung ein. Alle Badestellen sind auch für Kinder geeignet.


Informationen zum Kulkwitzer See

Das Strandbad Markranstädt am Westufer im Falkenhain 5 erreichen Sie über die B 87 entlang des Nordufers und biegen nach dem See nach Süden ab. Parkplätze sind vorhanden. Das Strandbad Markranstädt ist wie alle Badestellen am See kostenlos. Der Bahnhof Markranstädt, den ihr vom Bad aus in 15 Minuten erreichen könnt, verbindet in 35 Minuten mit dem Leipziger Hauptbahnhof. Das Ostufer ist über die S1 ab Grünau direkt mit dem Leipziger Hauptbahnhof verbunden. Öffnungszeiten gibt es für den immer zugänglichen Kulkwitzer See nicht. An allen Badestellen ist der Zutritt kostenlos.

« Zurück zur Übersicht