Der Plauer See

Entdeckt die spannende Kombination von Historie und Strandfeeling. Genau das findet ihr am Plauer See. Wenn euer Interesse geweckt ist dann erkundet die abwechslungsreiche Welt des Plauer Sees.

Im Westen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt umgeben von Naturschutzgebieten und Freizeitangeboten der Plauer See zwischen dem schönen Kurort Plau am See mit historischer Altstadt im Westen und Alt-Schwerin im Nordosten. Das Gewässer ist rund 15 Kilometer lang. Die Landschaft ist grün und hügelig, bedeckt von Wäldern und Wiesen. Viele Vogelarten vom Adler bis zum Eisvogel bevölkern die Seeufer. Zahlreiche Badestellen rund um den See erhalten regelmäßig ausgezeichnete Gewässersauberkeitsbewertungen nach EU-Richtlinie.


Schwimmen im Plauer See

Ihr findet bewachte Badestellen unter anderem in Quetzin und an der Dresenower Mühle ganz im Süden. Das ebenfalls von Rettungsschwimmern überwachte Strandbad Plötzenhöhe am Westufer bei Plau besitzt einen Bootsverleih, Parkplätze und einen Imbiss. Der gepflegte Platz ist mit einer langen Seebrücke ausgestattet, die den Schwimmern den Zugang zu den tieferen Gewässern erleichtert. Am Sandstrand können Kinder und Nichtschwimmer gefahrlos baden. Eine weitere kleine Badestelle mit Spielplatz gibt es nördlich von Plau im Heidenholzweg 120.


Freizeit und Sport

Für die Kinder gibt es im Strandbad Plötzenhöhe Klettergerüste und Schaukeln auf dem Spielplatz. Von Mai bis Oktober können am See Kanus und andere führerscheinfreie Boote ausgeliehen werden. Sie werden gerne von Anglern genutzt, die auf die Jagd nach Hechten, Barschen, Karpfen und Schleien im See gehen. Beim Touristinfo in Plau kann eine Angellizenz auch von Personen ohne Angelschein erworben werden. In Quetzin gibt es eine Surfschule im idealen flachen Gewässer. Hier sind auch Kiter anzutreffen. Plau am See bietet eine Tauchbasis.


Entspannung und Erholung

Gleich neben dem kleinen Strand besitzt das Strandbad Plau eine Liegewiese, die am Rand von schattenspendenden Bäumen gesäumt ist. Im Kiosk können Snacks, Getränke und Speiseeis geordert werden. Im nahen Strandhotel wird ein Restaurant angeboten. Weitere Gaststätten gibt es in der nicht weit entfernten Ortsmitte. Plau am See ist für seine kulinarischen Köstlichkeiten auf teilweise hohem Niveau bekannt. Das Fischerhaus Plau serviert vornehmlich Seefische.


So mancher Urlauber ist mit seiner Familie mit einem Hausboot auf der Seenplatte unterwegs und kommt auch durch den Plauer See. Die Fahrgastschifffahrt Wichmann erschließt das Gewässer dreimal täglich mit einer Rundfahrt. Bei Kindern beliebt ist im Norden von Plau der Ferienpark mit vielerlei Tieren in der Kantor-Ehrich-Straße.


Informationen zum Strandbad Plau

Plau am See erreicht ihr aus Berlin über die A10, A24 und A19 bis zur Ausfahrt Röbel, von wo aus Plau ausgeschildert ist. Aus dem Norden kommt ihr über die A19 bis Alt-Schwerin. Von dort geht es über die L103 am See entlang nach Plau. Der Plauer Rundbus verbindet fünfmal täglich vom Busparkplatz an der Metow die Orte am Plauer See. Infos haben das Tourismusbüro oder rundbus.de.. Das Strandbad Plötzenhöhe liegt an der Seestraße 1 A, etwas südlich der Ortsmitte und der Marina. Der Parkplatz kostet 1 Euro für einen halben Tag. Der Eintritt zum Bad ist frei, der See ist hier immer zugänglich.
 

« Zurück zur Übersicht