Der Tollensesee bei Neubrandenburg

Direkt südwestlich der alten Stadt Neubrandenburg ruht in einer Hügellandschaft der Tollensesee. In Neubrandenburg werden gleich zwei bewachte Strandbäder angeboten, das Strandbad Broda in der Seestraße 25 und das Augustabad in der Lindenstraße 6 südlich des Yachthafens. Hier am Nordufer befinden sich die meisten weiteren Freizeiteinrichtungen am See wie Yachthafen, Bootsverleih und Kulturpark. Die Strände sind mit der blauen Europaflagge für besondere Sauberkeit ausgezeichnet. Am Westufer ist der FKK-Strand Buchort zu finden. Der Tollensee ist 13 Kilometer lang und etwa 2,5 Kilometer breit. Die größte Tiefe ist bei 33 Metern, an den Ufern bei den Bädern aber fällt der See nur langsam ab. Die Wassertemperatur liegt im Sommer angenehm zwischen 20 und 24 Grad.

Schwimmen im Tollensesee

Jedes der beiden Strandbäder besitzt Sandstrände. Das Baden mit der Familie ist hier am Rande des Sees gut möglich. Treppen führen in das Gewässer. Mit einem Poollifter ist im Augustabad auch barrierefreier Zugang möglich. Toiletten sind an beiden Stränden vorhanden.
 

Freizeit und Sport

Bei den beiden Strandbädern werden Volleyball- und Basketballplätze angeboten. Im etwa 3 Kilometer nördlich am Rande Neubrandenburgs liegenden Reitbahnsee kann auf einem 800 Meter langen Rundkurs Wasserski gefahren werden. An der Aloha Beach Bar können Standup-Paddelbretter ausgeliehen werden. Östlich des Bades Broda kann auf einer Brücke der Oberbach überquert werden. Dort findet ihr einen Bootsverleih. Etwa 500 Meter nach Osten liegt die Schiffsanlegestelle der Fahrgastschiff, die regelmäßig um 13 Uhr zu Seerundfahrten auf dem Tollensesee einlädt.
 

Entspannung und Erholung

Schöne weiße Sandstrände und große benachbarte Liegewiesen geben schöne Flächen für die Entspannung, für Spiel und Unterhaltung. Jeweils ein Imbiss versorgt an beiden Plätzen die hungrigen und durstigen Gäste mit Snacks und Getränken. Neben dem Strandbad Broda gibt es einen Abenteuerspielplatz und 100 Meter über den Oberbach nach Osten eine Eisdiele in der Schillerstraße 43. Beim Augustabad bietet das Seerestaurant Augusta auf seiner Terrasse zum See hin bis spät am Abend bürgerliche Küche. Neben dem Augustabad bereitet eine große Minigolfanlage Familienvergnügen. Etwa 500 Meter südlich des Augustabades könnt ihr vom Aussichtsturm Behmshöhe den ganzen See überschauen.

In Neubrandenburg gibt es mit Geschäften, Flaniermeilen, Restaurants, einem Theater, einer großen Kunstsammlung und einem Konzerthaus erholsame und abwechslungsreiche Einrichtungen für einen Spaziergang nach dem Baden.
 

Informationen zum Tollensee

Bei den Strandbädern in Neubrandenburg sind Parkplätze vorhanden. Der Zugang zu den Bädern ist kostenlos und jederzeit möglich. Nach Neubrandenburg kommt ihr aus Berlin mit dem Auto über die A11 und A20. Schneller geht es hier mit dem Zug über Neustrelitz bis zum Bahnhof Neubrandenburg. Die Buslinie 11 verbindet Bahnhof und die Seestraße beim Strandbad Broda. Am Marktplatz gibt das Tourismusbüro stets gerne Auskunft, im Internet über www.neubrandenburg-touristinfo.de.

« Zurück zur Übersicht