Deutsches Spionagemuseum

Laserlabyrinth bestehen, die Lieblings-Webseite hacken oder Geheimcodes knacken wie die Profis – im Deutschen Spionagemuseum darf sich jeder einmal wie ein Top-Agent fühlen!

Begeben Sie sich zusammen mit Ihren Kindern auf eine spannende und erlebnisreiche Zeitreise durch die jahrtausendealte Geschichte der Spionage. Von den ersten Spitzeln zu Bibelzeiten über die ersten Drohnenbrieftauben bis zu Facebook und Edward Snowden – auf 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert Europas größtes Spionagemuseum intensive Einblicke in die geheimnisumwobene und oft skurrile Welt der Spione und Agenten.   

High-Tech-Ausstellung trifft Stasi-Trabant

Hunderte seltene Exponate machen Geschichte greifbar: Hitlers Chiffriermaschine Enigma und raffiniertes Agenten-Equipment wie Regenschirmgewehr und Infrarot-Koffer laden zum Staunen ein. Umfangreiche Interviews mit Top-Spionen und Experten offenbaren exklusive Geschichten. Interaktive Multimedia-Stationen sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung. In der James-Bond-Abteilung können Sie zwischen originalen Filmrequisiten vollkommen in das 007-Universum eintauchen.

Geburtstagsangebot für kleine Agenten

Das Deutsche Spionagemuseum bietet altersgerechte Geburtstagsführungen mit echten Agenten und Spionen. Spannende Geschichten und Lernspiele sowie ein Laserparcours-Wettbewerb sorgen für ein vielseitiges Programm. Das Team des Deutschen Spionagemuseums berät Sie gerne zum Angebot und weiteren Möglichkeiten.

Eintritt: Erwachsene 12 €, ermäßigt 8 €
Kinder bis einschließlich 6 Jahren sind kostenlos
Ermäßigung mit Berliner Familienpass und Super-Ferien-Pass
Öffnungszeiten: täglich 10-20 Uhr

Deutsches Spionagemuseum | German Spy Museum
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Telefon: 030-398 200 45 1
Infos unter https://www.deutsches-spionagemuseum.de

Text und Bild:  Deutsches Spionagemuseum ©