Anzeige

Die 3 Gewinner des XXL-Spielepaket von Pegasus stehen fest!

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken, verbringt man viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Was kann es da besseres geben, als einen lustigen Spielenachmittag mit der Familie? 3 Pakete im Wert von 135€ waren zu gewinnen. Nun stehen die Gewinner fest.

Auflösung des Gewinnspiels

Vielen Dank an die zahlreichen Teilnehmer des Gewinnspiels. Natürlich sind 9 Spiele im Paket enthalten. 

Die Gewinner können sich nun über je ein Familienpaket im Wert von 135€ freuen. 

Herzlichen Glückwunsch an:

Dietmar E. aus Sinntal

Uta K. aus Weimar

Claudia K. aus Willingen-Bömighausen

 

Die Gewinner werden persönlich kontaktiert.

Für alle die nicht gewonnen haben, bitte nicht traurig sein, weitere tolle Gewinnspiele warten schon auf euch!

 

 

 

Vielfältiger Spielspaß mit Pegasus-Spielen

Yeti:

Und es gibt ihn doch! Der legendäre Yeti ist unvorsichtig geworden und hat Spuren hinterlassen. Als abenteuerlustige Bergsteiger begeben sich die Spieler auf seine Fährte. Würfelnd heuern sie Sherpas an, um den eindrucksvollen Yeti-Berg zu erklimmen, und stellen Zelte auf, um bis zum nächsten Zug in der Höhe verweilen zu können. Oder sie kratzen all ihr Geld zusammen, um ihre Chancen mit neuen Ausrüstungsgegenständen zu verbessern. Doch Punkte bekommen sie vor allem, wenn sie auf die Spuren des Yetis stoßen – und je höher sie dabei gelangen, desto wertvoller der Fund. Da kann man nur hoffen, dass auch das Wetter mitspielt, denn wenn zu viel Schnee fällt, wird die Suche aller Spieler ausgebremst.

Yeti ist ein schnelles Familien-Würfelspiel, das sein originelles Thema mit einer außergewöhnlichen Ausstattung und humorvollen Illustrationen zelebriert. Sowohl für Gipfelstürmer als auch für geduldige Taktiker kann die spannende Spurensuche zum Erfolg führen – solange beim Würfeln die richtigen Entscheidungen getroffen werden und das Wetter gut bleibt … sonst freut sich der Yeti.

 

Mmm!:

Das Mäuseleben ist kein leichtes. Da hat man mit leerem Magen endlich ein gemütliches Haus mit vollen Vorratskammern gefunden – und dann kreuzt die fiese Katze der Hauseigentümer auf! Nun gilt es, auf leisen Mäusepfoten die Leckereien zu klauen, ehe man den Katzentatzen in die Fänge geht. Gemeinsam versuchen die Spieler den Mäusen beim Sammeln der Köstlichkeiten zu helfen. Doch wenn sie zu forsch oder zu zaghaft sind, kommt ihnen der Haustiger bald auf die Schliche.

Mit liebevoller Grafik, witzigem Thema und atemberaubender Spannung bringt Mmm! kooperativen Spielspaß für die ganze Familie. Der brenzlige Wettlauf gegen die nahende Katze bleibt dank der beiliegenden Variante für Kinder ab 7 auch noch für die Großen spannend.

Mmm! wurde von der Wiener Spiele Akademie als SPIEL DER SPIELE 2015 ausgezeichnet und ist nominiert zum KINDERSPIEL DES JAHRES 2016.

 

Piratissimo:

Kein Wunder, dass die alten Piratenschätze unangetastet auf den Inseln der Südsee liegen: Hier tosen gefährliche Wirbelstürme! Doch davon lassen sich die mutigen Kapitäne in Piratissimo nicht abschrecken. Dem Unwetter und verbissenen Kontrahenten zum Trotz begeben sie sich auf Schatzjagd. Je nachdem, an welcher Insel sie ankern, sacken sie Schätze ein oder kapern die Piraten-Kollegen, die sie dort antreffen. Doch wer zu gierig ist, bringt seinen Kahn mit der gesamten Goldfracht zum Kentern. Und wenn einen der Wirbelsturm erwischt, geht alles drunter und drüber.

Wer sich auf dieser rauen See beweist und zuerst mit zehn Goldklumpen in seinen Heimathafen schippert, gewinnt.

Deutscher Lernspielpreis, Spielehit für Kinder und Nominierung zum „Kinderspiel des Jahres“ 2006 – bei Piratissimo liegen kleine Abenteurer goldrichtig. Mit beladbaren Holz-Segelschiffen und dem Holz-Hurrikan ist die spannende Schatzjagd auch optisch ein Highlight. Mit Spiel-Varianten für jüngere und erfahrene Piraten.

 

Bücherwurm:

Eine Handvoll Anfangsbuchstaben und eine Kategorie, zu der es Wörter zu finden gilt. Früher oder später gelingt dies jedem, doch in Bücherwurm ist nicht nur Einfallsreichtum, sondern auch Schnelligkeit gefragt. Denn wer hier zuerst mit jeder seiner Handkarten passende Begriffe einleitet, punktet. Die verschiedenen Spielvarianten ermöglichen sowohl das geordnete Nacheinander als auch den turbulenten, offenen Schlagabtausch. Ein rasantes Vergnügen für aufgeweckte Wortakrobaten.

 

Mind Maze Mix:

Nun gibt es MindMaze auch für unterwegs und in kunterbunt: MindMazeMix versammelt im kompakten und preiswerten Mitnahme-Format 44 verzwickte Rätsel aus den ersten vier Sets. Ob als erster Einblick in die MindMaze-Welt, Reisespiel oder Mitbringsel für Partys – Knobelfreunde kommen mit dieser abwechslungsreichen Sammlung voll auf ihre Kosten.

 

Animals on board:

In Animals on Board besitzt jeder Spieler eine eigene Arche und möchte möglichst viele Tiere an Bord holen. Leider beansprucht ein gewisser Noah sämtliche Tierpaare für sich und hat ein Paar-Verbot erwirkt. Die Spieler müssen daher zwar Tiere auf ihre Arche holen, doch wer am Spielende Tierpärchen gebildet hat, muss diese wieder abgeben. Anders sieht es mit drei, vier oder fünf Tieren einer Art aus: Diese gelten als Herde und sind nicht nur erlaubt, sondern sogar wertvoller. Wer es schafft, bei Abfahrt die wertvollsten Einzeltiere und Herden an Bord zu haben, gewinnt das Spiel.

Animals on Board ist ein taktisches Familienspiel mit einfachen Regeln und einem cleveren Spielprinzip. Das witzige Tierthema und die vier aufstellbaren Archen tun ihr Übriges, damit die Spieler in ein besonderes Spiel mit andauerndem Spielspaß eintauchen können.

 

Brains – japanischer Garten:

Ein harmonischer Japanischer Garten will gut geplant sein. Problematisch wird es erst, wenn bereits feststeht, wo die Gartenwege hinführen sollen und wie die Teilabschnitte dieser Wege verlaufen – aber welcher Teilabschnitt wohin gehört, das muss der Spieler alleine herausfinden. Brains versetzt aufgeweckte Wegfinder in genau diese Position. In 50 kniffligen Denk-Puzzles gilt es, die sieben Wegplättchen so auf den Knobelvorlagen auszulegen, dass alle Rahmenbedingungen erfüllt werden. Aber was so leicht klingt, bringt selbst helle Köpfe zum qualmen.

Selten lagen einfach und verzwickt so nah beisammen wie in Brains. Wer lieber ganz ohne Material spielt, kann Brains auch als App erwerben. Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

 

Asterix und Obelix Mau Mau:

Jetzt haben Römer und Wildschweine schlechte Karten: Die Gallier sind los und wollen Spaß haben! Und wie ginge das besser als mit einer gepflegten Römer-Keilerei und anschließendem Wildschwein-Schmaus? Aufbauend auf dem enorm beliebten Mau Mau-Prinzip ist Asterix & Obelix Mau Mau ein ebenso eingängiges wie spannendes Spielerlebnis. Mit Zaubertränken und der Wildschweinjagd werden jedoch auch Mau Mau-Veteranen überrascht. Wer hier gallische List und Schlagkraft beweist, gewinnt.

 

Why First?:

Die Ersten werden die Letzten sein – das weiß man schon aus der Bibel. Aber was wird dann aus den Zweiten? Klar: Sie ergattern die Goldmedaille. Das irrwitzige Kartenrennspiel Why First? stellt Taktik und Glück der Spieler auf die Probe, wenn es gilt durch geschicktes Legen der Laufkarten am Rundenende Zweiter zu sein, denn nur der bekommt Punkte. Doch auch diese sind mit Vorsicht zu genießen, das Spiel gewinnt schließlich der Spieler mit den zweitmeisten Punkten.

Why First? besticht mit seinen durchgeknallten Rennpöppeln, die sich nicht nur auf dem Spielplan sondern auch grafisch auf den Spielkarten austoben. Mit eingängiger Regel und einer Taktik-Variante für erfahrene Silbermedaillengewinner muss man nur noch den Startschuss abwarten und es kann losgehen.

Bilder © Pegasus Spiele GmbH