Die besten Freizeitparks in Deutschland

Alle lieben Achterbahn, Karussell und Autoscooter. Ein Ausflug zum Freizeitpark ist für Familien ideal: Für jeden ist etwas dabei. Vom kleinen Bruder bis zur großen Schwester haben alle ihren Spaß und ihr könnt euch über ein gelungenes Event freuen. Viele Freizeitparks bieten auch Übernachtungen an. So wird aus dem Wochenende sogar ein Kurzurlaub. Am besten bucht ihr vorab online und plant, welche Attraktionen ihr besuchen wollt, damit keiner zu kurz kommt. 

Unterwegs in Baden-Württemberg

Der Europa-Park in Rust ist der beste Freizeitpark weltweit, laut „Amusement today“, der Fachzeitschrift für Entertainment. Über vierzig Jahren Erfahrung stecken hinter den Attraktionen vom BIG-Bobby-Car Parcours bis zur virtuellen Achterbahnfahrt mit dem Alpenexpress, die sich ganz klar gegenüber Themenparks in den USA, Japan und China behaupten konnten. Ein Muss für alle Freunde des großen und kleinen Rummels. 

Europa-Park-Straße 2, 77977 Rust
Die Tageskarte für Erwachsene kostet 52,00 Euro, Kinder zwischen 4 und 11 Jahren zahlen 44,50 Euro, alle unter 4 Jahren haben freien Eintritt.

Öffnungszeiten:
März bis November 9.00 bis 18.00 Uhr
November bis Januar 11.00 bis 19.00 Uhr


Das Ravensburger Spieleland liegt in Meckenbeuren. Wer war schon mal im „Verrückten Labyrinth“ oder hat bei „Tempo, kleine Schnecke“ mitgemacht? Kids zwischen zwei und zwölf Jahren können ihr Lieblingsspiel einmal übergroß in Reality erleben. Wer Käpt’n Blaubär die Hand schütteln möchte, ist hier genau richtig.

Zu finden Am Hangenwald 1, in 88074 Meckenbeuren. Geöffnet von April bis Oktober zwischen 10.00 und 18.00 Uhr. Tageskarte für alle ab 15 Jahren 35,50 Euro, Kinder zwischen 3 und 14 Jahren 33,50 Euro, Geburtstagskinder bis 14 Jahre und alle unter 3 Jahren dürfen umsonst hinein. 

 

Fantastische Welten in Nordrhein-Westfalen

Im Phantasialand begebt ihr euch auf Zeitreise und einmal rund um die Welt: Von den Golden Twenties in der Berliner Prachtstraße „Unter den Linden“ geht’s direkt nach China Town oder ins tiefe Afrika. Erlebt die längste VR-Achterbahn der Welt mit verrückten Fledermäusen oder geht mit Spritzpistolen in der kaiserlichen Tortenfabrik auf Mäusejagd. 

Phantasialand liegt in der Berggeiststraße 31-41, in 50321 Brühl. Geöffnet ist von April bis Anfang November von 9.00 bis mindestens 18.00 Uhr, von Ende November und Anfang Januar von 11.00 bis mindestens 18.00 Uhr. Tageskarte ab 12 Jahre für 51,50 Euro, Kinder zwischen 4 und 11 Jahren 41,50 Euro, unter 4 Jahren Eintritt frei. 


Beim Movie Park in Bottrop dreht sich alles um den Film. Vom nostalgischen Kettenkarussell im Amerika der Sixties bis zum intergalaktischen Triple-Launch-Coaster „Star Trek“ reicht das Angebot. Sowohl für Ihre Jüngsten als auch die kritischen Teenies wird es ein spannender Ausflug. 

Zu finden in der Warner-Allee 1, in 46244 Bottrop. Geöffnet zwischen Ende März und Anfang November von 10.00 bis maximal 22.00 Uhr. Onlinetickets deutlich günstiger: Tageskarte ab 12 Jahre für 29,50 Euro, zwischen 4 und 11 Jahren 25,00 Euro (vor Ort ab 43,00 Euro und 34,00 Euro), alle unter 4 Jahren zahlen nichts.

 

In die Wüste oder auf die Heide? Freizeitparks in Niedersachsen

Den Heidepark Resort in Soltau mit dem Heide Park Express erkunden und dann gleich ins Abenteuer starten, können schon die Kleinsten. Die Großen trauen sich auf Deutschlands einzigen Wing Coaster, sind aber auch froh, wenn Papa beim „Flug der Dämonen“ mitkommt.

Liegt im Heide Park 1, 29614 Soltau. Geöffnet von Ende März bis Ende Oktober täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr. Tageskarte ab 3 Jahre bei Online-Buchung 5 Tage im Voraus 34,50 Euro, vor Ort: ab 12 Jahren 49,00 Euro, zwischen 3 und 11 Jahren 39,00 Euro, Kinder unter 3 Jahre kostenfrei 


Der Serengeti-Park holt die Affen in die Heide und die Tiger auf die Wiese. Mit der ganzen Familie könnt ihr am Wochenende auf Safari gehen und sogar im Zelt übernachten. 

Serengeti-Park, Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen. Öffnungszeiten: Mitte März bis Anfang November täglich von 10 bis maximal 18 Uhr. Tageskarte für Erwachsene 34,50 Euro, Kinder zwischen 3 und 12 Jahren 27,50 Euro. Bis 3 Jahre Einritt frei. 

 

Spielspaß in Bayern

Im Legoland könnt ihr mit einer Riesenlegofeuerwehr den Feuerzauber des Pharaos bannen, auf einer Riesenlegoachterbahn durchstarten oder mit den Kids einen eigenen Roboter programmieren. 

Zu finden in der Legoland-Allee 1, in 89312 Günzburg. Geöffnet von Ende März bis Anfang November von 10.00 bis maximal 20.00 Uhr. Tageskarte für Erwachsene 45,50 Euro, Kinder zwischen 3 und 11 Jahren 40,50 Euro. Kinder unter 3 Jahren kostenfrei. 


Im Playmobil FunPark wird die Kinderzimmer-Ritterburg lebendig. Wer schon immer einmal Playmobil live erleben wollte, ist hier richtig und kann sich auch noch selbst im Klettergarten und beim Go-Kart versuchen. 

Playmobil FunPark, Brandstätterstraße 2-10, 90513 Zirndorf. Insgesamt geöffnet von Ende März bis Anfang November von 9.00 bis maximal 19.00 Uhr; in der Wintersaison Teilöffnung mit besonderen Öffnungszeiten. Tageskarte in der Hauptsaison 11,90 Euro, in der Nebensaison 9,90 Euro. Alle unter 3 Jahren zahlen nichts.

 

Schleswig-Holstein vom Highlander überblicken

Beim Hansa-Park könnt ihr einen Trip zur Ostsee mit Achterbahnfahrt und Rummelplatzfeeling verbinden. Mit Wildwasserbahn, Kuppel-Delphinarium, 4D-Kino und höchstem Freifallturm der Welt wird garantiert keinem langweilig.

Zu finden in Am Fahrenkrog 1, 23730 Sierksdorf. Geöffnet von Ende März bis Ende Oktober täglich von 9.00 bis maximal 20.30 Uhr. Tageskarte ab 15 Jahre 39,00 Euro, Kinder von 4 bis 14 Jahre zahlen 29,50 Euro, Geburtstagskinder bis 14 Jahre und Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt.

 

Mit Wickie und den Wikingern in Rheinland-Pfalz

Der Holiday Park bietet Spaß für die ganze Familie auf Wildwasser-Rafting, mit der Katapult-Achterbahn und dem Freifall-Turm. Die Kinder können der Biene Maja begegnen oder Wickie und ihre Crew treffen. 

In der Holiday Park-Straße 1 – 5, 67454 Haßloch. Geöffnet von Ende März bis Anfang November täglich je nach Monat von 10.00 bis 18.00 Uhr. Eintrittspreise nach Größe: Ab 1,40 Meter 35,50 Euro, zwischen 1,00 und 1,40 Meter 30,50 Euro, zwischen 0,85 und 1 Meter 12,50 Euro. Unter 0,85 Meter Eintritt frei. 

 

Wilde Piraten und zahme Ziegen in Sachsen besuchen

Der Belantis-Park tritt das Erbe des beliebten Leipziger Luna-Parks am Auensee an. Hier können Kinder mit der „Black Pirate“ in See stechen, mit einem Drachen fliegen oder auf der Familienachterbahn „Cobra des Amun Ra“ Spaß haben. 

Belantis-Park, Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig. Geöffnet von Ende März bis Anfang November täglich von 10.00 bis maximal 19.00 Uhr. Tageskarte online ab 25,90 Euro für alle über 11 Jahre, zwischen 4 und 10 Jahren 25,90 Euro. Bis 4 Jahre Eintritt frei. 


Im Freizeitpark Plohn ist der Gestiefelte Kater zu Hause und ihr könnt die Sieben Geißlein in Aktion erleben. Mit Wichtelbahn und Funny Boats sind auch die Allerjüngsten glücklich. Die beste Holzachterbahn der Welt mit 28 Metern Höhe und bis zu 75 km/h ist etwas für die Mutigen eurer Familie. 

Zu finden in der Rodewischer Str. 21, in 08485 Lengenfeld. Geöffnet von April bis November zwischen 10.00 und 17.00 Uhr. Tageskarte 29,50 Euro, Kinder zwischen 4 und 12 Jahren und Senioren ab 60 zahlen 26,00 Euro. Alle unter 4 Jahren: Eintritt frei. 

« Zurück zur Übersicht