Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Dinosaurier basteln

Dinos basteln - schnell und einfach!

Dinosaurier basteln

Dino basteln

Welches Kind ist nicht fasziniert von den Uhrzeitgiganten? Wir haben für euch 4 verschiedene Anleitungen zusammengestellt, mit denen ihr kinderleicht coole Dinosaurier basteln könnt. Unser Lieblingsdino ist der Blaue.

Ihr habt noch nicht genug? Dann findet ihr HIER Dinosaurier Ausmalbilder für noch mehr Dino Spaß.

Baby Dino basteln

Baby Dinosaurier selber basteln – Mit dieser Anleitung könnt ihr einfach und schnell selbst einen kleinen Dinosaurier basteln. Zudem ist der Baby Dinosaurier auch eine süße Idee zum Verschenken.

Baby Dinosaurier basteln – ihr braucht:

  • Hellblaue Pappe
  • Dunkelblaue Pappe
  • Weiße Pappe
  • schwarzer Filzstift
  • Schere
  • Bleistift
  • Klebestift

Bastelzeit: 30 min

Baby Dinosaurier basteln – so einfach geht´s:

  1. Als erstes benötigt ihr die hellblaue Pappe. Hier zeichnet ihr mit einem Bleistift einen Kreis für den Kopf des Dinos auf. Zusätzlich kann der ovale Körper des Dinosauriers gemalt werden. Danach wird die dunkelblaue Pappe benötigt. Hier wird im ersten Schritt ein Rechteck mit runden Ecken mit einem Bleistift vorgezeichnet. Dieses sollte so lang sein, dass die Enden links und rechts nur leicht über den Rand von dem Kreis hinausragen. Danach werden noch zwei kurze Arme mit drei dicken Fingern für den Dino gezeichnet, sowie zwei kleine Füße mit drei Zehen. Für die letzten Einzelteile des Dinosaurierkörpers, wird die weiße Pappe benötigt. Hier malt ihr zwei Kreise für die Augen des Dinosauriers auf und ein paar kleine Zacken für die Dinosaurierzähne. Nun könnt ihr alle Einzelteile ausschneiden. Achtet darauf, dass ihr die Zacken für die Zähne nicht einzeln ausschneidet, sondern dass sie zusammenhängen.
     
  2. Nun werden die Einzelteile zu einem Baby Dinosaurier zusammengefügt. Hierfür wird zuerst der hellblaue Kopf des Dinos auf den oberen Teil des ovalen Körpers mit einem Klebestift befestigt. Die weißen Zacken für die Zähne des Baby Dinosauriers werden an der Berührungsstelle zwischen Körper und Kopf aufgeklebt. Direkt darüber kann dann das dunkelblaue Rechteck so befestigt werden, dass es zur linken und rechten Seite gleich viel absteht. Über dem Rechteck könnt ihr dann links und rechts die beiden weißen Kreise, für die Augen des Dinosauriers, mit einem Klebestift befestigen. Sie sollten direkt an dem oberen Rand von dem Rechteck aufgeklebt werden. Unter die Zähne des Baby Dinos kommen die beiden Dinosaurierarme. Hier kann ein Arm auf die linke Seite und ein Arm auf die rechte Seite des Dinosaurierkörpers geklebt werden. Nun fehlen nur noch die Füße des Dinos, welche an den unteren Rand des Körpers geklebt werden.
     
  3. Für den letzten Schritt benötigt ihr euren schwarzen Filzstift. Mit diesem könnt ihr schwarze Pupillen in die weißen Kreise malen und noch zwei Nasenlöcher, welche auf der dunkelblauen Pappe, direkt über den Zähnen, aufgezeichnet werden. Fertig ist der süße Baby Dinosaurier!

Flugdinosaurier basteln

Ihr seid ein großer Dinosaurier-Fan und hättet gerne selber ein paar Dinos in eurem Zimmer? Mit dieser leichten Anleitung könnt ihr schnell einen eigenen Dinosaurier basteln, welcher sogar in der Luft schweben kann.

Flugdinosaurier basteln – ihr braucht:

  • Pappe von einer Klopapierrolle
  • Dunkelblaues Papier
  • Blaue Pappe
  • Hellblaue Pappe
  • Bleistift
  • schwarzer Filzstift
  • Schere
  • Klebestift
  • Klebestreifen
  • Ggf. eine Schnur

Bastelzeit: 30 min

Flugdinosaurier basteln – so einfach geht´s:

  1. Für den ersten Schritt benötigt ihr die Pappe einer Klopapierrolle und das dunkelblaue Papier. Dieses wickelt ihr um die Pappe und steckt das links und rechts abstehende Papier in die Löcher der Rolle. Hier wird es von innen mit Klebestreifen festgeklebt. Der Körper des Dinosauriers ist somit fertig.
     
  2. Nachdem das Papier an dem Körper des Dinosauriers befestigt wurde, wird der längliche Kopf mit dem Hals des Flugdinosauriers mit einem Bleistift auf das blaue Papier aufgezeichnet. Dieser wird mit einer Schere ausgeschnitten, woraufhin ihr dem Dino mit einem schwarzen Filzstift zwei Augen, zwei Nasenlöcher und einen Mund aufzeichnen könnt. Nun fehlt noch der Dinosaurierschwanz. Diesen zeichnet ihr mit eurem Bleistift auf die blaue Pappe, wobei an der oberen Seite von dem Dinosaurierschwanz Zacken ausgeschnitten werden. Um den Körper des Dinos zu vervollständigen, müssen noch die langen Flügel auf die hellblaue Pappe gezeichnet werden. Damit beide Flügel gleich aussehen, könnt ihr erst einen Dinosaurierflügel mit einer Schere ausschneiden und diesen daraufhin als Schablone für den zweiten Flügel benutzen.
     
  3. Um den Dinosaurier fertigzustellen, müssen bei der Pappe von der Klopapierrolle am linken und rechten Ende jeweils ein kleiner Schnitt mit einer Schere gemacht werden. Hierbei ist es wichtig, dass die beiden Einschnitte genau gegenüber voneinander sind. Wenn ihr das gemacht habt, kann auf der einen Seite der Rolle der Hals von dem Dino in den Schlitz gesteckt werden. Der Schlitz muss so lang sein, dass er den Kopf halten kann. Danach muss nur noch der Dinosaurierschwanz in den Schlitz auf der anderen Seite der Rolle gesteckt werden. Jetzt könnt ihr mit einem Klebestift noch die beiden Flügel links und rechts an der Rolle mittig befestigen.
     
  4. Wenn ihr den Dinosaurier wirklich fliegen lassen wollt, könnt ihr auch noch eine Schnur um den Körper des Dinos wickeln und befestigen. So kann der Flugdinosaurier aufgehangen werden. Fertig ist der perfekte Flugdinosaurier!

Dinosaurier basteln

Alle Dino-Fans aufgepasst! Mit dieser einfachen Anleitung könnt ihr blitzschnell euren eigenen Dino basteln.

Dinosaurier basteln – ihr braucht:  

  • Grüne Pappe
  • Grüne Pappe mit Muster
  • schwarzer Filzstift
  • Schere
  • Klebestift
  • Bleistift

Bastelzeit: 30 min

Dinosaurier basteln – so einfach geht´s

  1. Für den ersten Schritt müsst ihr mit einem Bleistift einen Halbkreis auf die gemusterte Pappe zeichnen. Diesen könnt ihr dann mit eurer Schere ausschneiden. Danach werden auf die grüne Pappe zwei Balken gezeichnet, die später als Beine des Dinos dienen. Hier zeichnet ihr am besten erst einen Balken auf, um ihn dann als Vorlage für das zweite Dinosaurierbein zu nehmen. So sind beide gleich dick und gleich lang. Nun kann noch der Dinosaurierschwanz mit einem Bleistift auf die grüne Pappe gezeichnet werden. Dieser sollte wie ein langes, spitzes Dreieck aussehen. Zum Schluss muss nur noch der Kopf des Dinos mit einem Hals auf die grüne Pappe gezeichnet werden. Dies kann in einer L-Form gemalt werden.
     
  2. Nachdem alles ausgeschnitten wurde, könnt ihr mit dem schwarzen Filzstift auf die Beine des Dinosauriers jeweils drei Striche malen. Zudem werden Mund und Augen auf den Kopf des Dinosauriers gezeichnet. Nun müsst ihr die Einzelteile nur noch zu einem Dino zusammenfügen. Dazu klebt ihr die beiden Dinosaurierbeine mit einem Klebestift links und rechts an die gerade Seite des Halbkreises. Danach wird der Dinosaurierschwanz auf die rechte Seite des Halbkreises und der Hals mit dem Dinosaurierkopf mittig auf die linke Seite von dem Dinosaurierkörper geklebt. Die Einzelteile sollten dabei immer auf die Seite des Körpers geklebt werden, die man gerade nicht sieht. Fertig ist der perfekte und bunte Dinosaurier!

Dino aus dem Ei basteln

Ihr habt Lust einen Dinosaurier selber zu basteln und möchtet, dass dieser außergewöhnlich ist? Mit dieser einfachen Anleitung könnt ihr schnell einen Dinosaurier basteln, welcher sogar aus einem Ei schlüpft.

Dino aus dem Ei basteln – ihr braucht:

  • Braune Pappe
  • Grüne Pappe
  • Rote Pappe
  • schwarzer Filzstift
  • Schere
  • Klebestift

Bastelzeit: 30 min

Dino aus dem Ei basteln – so einfach geht´s:

  1. Für den ersten Schritt benötigt ihr die braune Pappe. Hier zeichnet ihr mit eurem Bleistift ein Ei auf und schneidet es mit einer Schere aus, damit ihr dieses als Vorlage für das zweite Ei nehmen könnt. Auch dieses Dinosaurier-Ei schneidet ihr mit einer Schere aus und malt zusätzlich etwas über der Mitte Zacken von der linken zur rechten Seite auf, sodass ihr mit einer Schere an den Zacken entlangschneiden könnt. Nun habt ihr ein ganzes Dinosaurier-Ei und zwei Eierhälften. Danach könnt ihr die untere Eierschale mit einem Klebestift auf die untere Hälfte von dem Dinosaurier-Ei kleben, sodass die Ränder genau miteinander abschließen. Wichtig ist hierbei, dass nur die Ränder aneinandergeklebt werden, damit ihr den Dino noch durch das Ei schieben könnt.
     
  2. Auch für den zweiten Schritt benötigt ihr die braune Pappe. Damit ihr den Dinosaurier durch das Ei schieben könnt, muss ein Balken, welcher so breit ist, dass er durch das Ei passt, mit einem Bleistift aufgezeichnet werden.  Diesen könnt ihr dann als Vorlage für den zweiten Balken nehmen, welchen ihr aufzeichnen und mit einer Schere ausschneiden müsst. Diese beiden Balken werden dann mit einem Klebestift zusammengeklebt. Nun kann der Dinosaurier gebastelt werden. Dazu wird der Dinosaurierkopf mit einem Hals auf der grünen Pappe mit eurem Bleistift aufgezeichnet. Der Dino darf jedoch nicht zu groß sein, da er noch in das Ei passen muss. Diesen könnt ihr dann wieder mit einer Schere ausschneiden. Um den Dinosaurier noch zu verschönern, könnt ihr auf der roten Pappe kleine Zacken aufmalen und diese einzeln ausschneiden. Die roten Zacken werden dann an die obere Seite von dem Kopf und dem Hals von dem Dinosaurier geklebt. Jetzt könnt ihr mit einem schwarzen Filzstift ein Auge an den oberen Teil von dem Dinosaurierkopf malen und weiter unten eine zackige Linie für den Mund des Dinos.
     
  3. Im letzten Schritt muss nur noch die obere Eierschale mit ihren Zacken an dem oberen Teil von dem Dinosaurierkopf befestigt werden, sowie der Balken an dem Hals des Dinosauriers. Jetzt könnt ihr den Balken von oben in das Ei stecken, sodass dieser unten rausguckt und die beiden getrennten Eierschalen wieder aufeinander liegen. Wenn ihr den Balken nun nach oben schiebt, kommt der Dino aus dem Ei und die Eierschalen bewegen sich auseinander. Fertig!
« Zurück zur Übersicht