Dreienbrunnenbad Erfurt

Südwestlich der Innenstadt unterhalten die Stadtwerke Erfurt das charmante Dreienbrunnenbad. Am Rande des Dreibrunnenparks, der zur Erinnerung an die Königen Luise auch Luisenpark genannt wird, freut sich das Team des Schwimmbads auf seine Gäste.

Park und Bad haben ihren Namen von der im Südwesten des Parks gelegenen Dreienbrunnenquelle. Die Gera trennt Park und Freibad, ist dort am Gera-Flutgraben aber mit einer Brücke am Wehr überspannt. Ruhig liegt das Bad am Flüsschen und ist von Wiesen und hohen, teils alten Bäumen umgeben. Romantisch erscheinende Fachwerkgebäude enthalten die Infrastrukturen und Umkleidekabinen. Das Dreienbrunnenbad gehört zu den ältesten Freibädern Deutschlands. Das Kleinod wurde in den Gründerjahren von den Stadtvätern geschaffen. Auch dieses Erfurter Freibad wird von den Stadtwerken sorgsam gepflegt und ständig renoviert. Das kleine Bad ist bei vielen Erfurtern als Teil ihrer Heimat beliebt. Als vor Jahren einmal Schließungsabsichten diskutiert wurden, kam es zu Demonstrationen. Heute ist der Bestand gesichert und vom Stadtparlament einstimmig bestätigt, sogar eine umfassende Badsanierung mit Bundesförderung ist geplant.

Schwimmen im Dreienbrunnenbad

Das Mehrzweckbecken erlaubt das Schwimmen von Bahnen und das Baden der Nichtschwimmer. Für kleine Kinder gibt es ein Kinderplanschbecken. Das Quellwasser ist ausgesprochen frisch und sauber und wird laufend überwacht. Im Sommer tut diese Abkühlung dem Körper gut. Durch seine kühle Temperatur ist das Bad ausgezeichnet für das sportliche Schwimmen geeignet.

Freizeit und Sport

Die Rasenflächen haben Raum für das Federspiel oder andere Freizeitspiele. Für Kinder sind die Spielgeräte auf dem Spielplatz vorgesehen. Ein Kneippbecken liefert Erholung für angestrengte Füße und Beine. Der Verein zur Erhaltung des Dreienbrunnenbades veranstaltet im Sommer öfters Theaterabende in dem Bad.

Erholung und Entspannung

Die Liegewiesen besitzen sonnige und schattige Plätzchen, auf denen in aller Ruhe Erholung oder Kommunikation gesucht werden kann. Es spielt die Familie, es lesen Singles und es wird an schattigen Orten so manches Smartphone genutzt. Oft treffen sich Freundescliquen für eine gepflegte Unterhaltung. Im Bad gibt einen abgetrennten FKK-Bereich. Ein Kiosk versorgt die durstigen Gäste mit Getränken und bietet kleine Snacks zum Essen an.

Informationen zum Dreienbrunnenbad

Das Freibad ist in der Hauptsaison von Mitte Juni bis Mitte August täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In der Nebensaison verkürzt sich die Öffnungszeit von Montag bis Freitag um eine Stunde auf 19 Uhr. Das Dreienbrunnenbad wird mit der Stadtbahnlinie 6 bis zur Haltestelle Steigerstraße erreicht. Von dort sind es 10 Minuten Fußweg bis zum Dreienbrunnenbad in der Hochheimer Str. 35 A. Alternativ wird mit der Stadtbuslinie 51 die Wartburgstraße angefahren. Es folgt ein schöner zehnminütiger Spaziergang durch den Luisenpark zum Bad. Am Dreienbrunnenbad stehen für die Autofahrer Parkplätze kostenlos, aber begrenzt zur Verfügung. Die Eintrittspreise für das Schwimmbad sind günstig. Die aktuellen Tarife finden Sie auf der Homepage der Stadtwerke Erfurt. Für die Familie gibt es verlockende Ermäßigungen.
 

« Zurück zur Übersicht