Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Einladung Einschulung basteln

Einschulungskarten basteln - das geht einfacher als ihr denkt! Wir haben 3 Einladungsvarianten für euch: als Schulranzen, Zuckertüte oder Stift. So könnt ihr ganz schnell eine schöne Einladung zur Einschulung basteln

Einladung Einschulung basteln

Einladungskarte Einschulung basteln

Einschulungskarten basteln und zu verschicken, schürt die Freude auf den großen Tag. Ganz besonders natürlich, wenn sie selbst gestaltet sind! Schaut rein und entdeckt, wie ihr die Einladung Einschulung basteln könnt! Legt gleich los!

Einladung Einschulung basteln: Der Stift

Einladungskarte Einschulung Basteln - IHR BENÖTIGT:

  • Bleistift/ Schere/ Kleber/ Lineal
  • Mehrfarbiges Tonpapier / Tonkarton
  • Fingerhut 

Einladungskarte Einschulung Basteln - Anleitung:

Schritt 1: Stift-Schablone basteln

Zuerst benötigt ihr ein A4 Blatt Tonkarton in der Farbe eurer Wahl. Zeichnet den Bauch des Stiftes auf. Hierfür zeichnet ihr zunächst dünn mit Bleistift zwei zusammenhängende Rechtecke. Diese sind 20 cm lang und 7 cm breit. Nun folgt die Spitze. An der kurzen Seite der Rechtecke markiert ihr jeweils die Mitte, also bei 3,5 cm mit einem Punkt. Von diesem Punkt aus messt ihr nochmal 4 cm nach gerade ab und markiert die Stelle ebenfalls mit einem Punkt. Jetzt verbindet ihr den äußeren Punkt mit den jeweiligen Enden der Rechtecke. Abschließend schneidet ihr die Schuleinführungs-Einladungskarte aus und faltet sie in der Mitte, sodass die beiden Stifte aufeinanderliegen. 

Schritt 2: Einladungstext vorbereiten

Für eure selbst gebastelte Einladungskarte könnt ihr den Text entweder selbst schreiben oder ausdrucken. Damit euer Einladungs-Text die Größe eurer Karte nicht überschreitet, sollte er eine Fläche von 12 cm Länge und 5 cm Breite nicht überschreiten. 
Unser Tipp: Klebt die weiße Fläche auf beide Innen-Seiten des Stiftes. Auf der unteren kann euer Schulkind unterschreiben und eure Schuleinführungs-Einladungskarten werden noch persönlicher! 

Schritt 3: Schieber basteln

Um eure Schuleinführungs-Einladungskarte ordentlich zu verschließen bastelt ihr jetzt das Stift-Etikett. Analog zu Schritt 1 zeichnet ihr wieder zwei zusammenhängende Rechtecke auf farbigen Tonkarton. Dieser sollte jetzt eine andere Farbe besitzen, als euer zuvor gebastelter Stift. Die Rechtecke sind diesmal 10 cm lang und 7,5 cm breit. Ihr habt euch sicher gefragt, wofür ihr den Fingerhut braucht? Jetzt kommt er zum Einsatz! Er kann euch als Schablone für einheitliche Rundungen dienen. Zeichnet die Rundungen nach Belieben an eine kurze Seite der Rechtecke. Danach schneidet ihr alles sorgfältig aus und faltet das Etikett wieder in der Mitte. Klebt die beiden Enden des Rechtecks jetzt zusammen und schiebt das Etikett über den Stift. Hier ist euer Schulkind gefragt! 

Unser Tipp: Zeichnet an das untere Rechteck noch eine Klebekante. So könnt ihr später die Schuleinführungs-Einladungskarte besser verschließen. 
Auf das Etikett gehören noch die Adressaten eurer Einladungskarte. Schreibt sie gemeinsam mit eurem Nachwuchs darauf und verschickt sie an eure Lieben! 

 

Einladung Einschulung basteln: Die Zuckertüte

Einschulungskarten basteln - ihr benötigt:

  • Schere/ Bleistift/ Kleber
  • Buntstifte 
  • Tonpapier oder Tonkarton 
  • Zirkel
  • Geodreieck
  • Geschenkband 

Einschulungskarten basteln - Anleitung:

Schritt 1: Zuckertüte basteln

Zuerst zeichnet ihr einen Kreis mit 18,5 cm Durchmesser auf Tonpapier mit eurer Lieblingsfarbe. Jetzt geht es an die Spitze der Zuckertüte! Ihr wollt wissen, wie die beiden Spitzen am Ende genau aufeinanderliegen? Zunächst teilt ihr den Kreis mit dem Geodreieck in acht gleichgroße Teile. Jetzt zeichnet die Haube der Zuckertüte an einer der Kanten auf. Die Größe der Spitze könnt ihr hier frei bestimmen. Jetzt spiegelt ihr die Spitze mithilfe des Geodreiecks an die gegenüberliegende Seite. Danach schneidet ihr die Umrisse der Zuckertüte aus. 

Unser Tipp: Übertragt die genauen Abmessungen der Spitze Punkt erst Punkt für Punkt und verbindet sie dann. So geht ihr auf Nummer sicher und die Enden passen zum Schluss genau aufeinander!

Faltet den Kreis jetzt einmal in der Mitte, sodass links und rechts jeweils eine Spitze zu sehen ist. Jetzt faltet ihr den Halbkreis nochmals in der Mitte. Die beiden Enden der Zuckertüte sollten jetzt aufeinanderliegen. 

Schritt 2: Einladungstext basteln

Ähnlich wie in der ersten Vorlage für die Schuleinführungs-Einladungskarte könnt ihr auch den Text entweder per Hand schreiben oder ausdrucken. Um die Einladung zu verschönern könnt ihr den weißen Text nochmals auf einen Kreis aus farbigem Tonpapier kleben, bevor ihr ihn in die eigentliche Einladungskarte klebt. Wir haben hier aus grünem Tonpapier einen Kreis mit dem Durchmesser 14,5 cm verwendet. Solltet ihr dies tun, achtet darauf, dass euer eigentlicher Text in einem Kreis mit 12 cm Durchmesser Platz hat.

Tipp: Solltet ihr dickes Tonpapier oder Tonkarton verwenden ist es ratsam die Faltkanten schon zu falten, bevor ihr sie in die Einladungskarte einklebt. So lässt sich eure Einladungskarte zur Schuleinführung später leichter verschließen. 

Schritt 3: Dekoration

Im letzten Schritt unserer Bastelanleitung zur Schuleinführungskarte verschließt ihr die Karte mit Geschenkband, indem ihr es um die Spitze der Zuckertüte bindet. Abschließend schreibt ihr die Namen eurer Gäste in die Mitte der Zuckertüten-Einladungskarte. Jetzt ist eure Kreativität gefragt! Verziert gemeinsam mit Buntstiften, Stickern oder anderer Dekoration eure Einladungen zur Schuleinführung! 

 

Einladung Einschulung basteln: Der Schulranzen

Einladung Schulanfang basteln - ihr benötigt:

  • Tonkarton A3 und A4 
  • Schere/ Bleistift/ Kleber
  • Klebestreifen
  • Buntstifte 

Einladung Schulanfang basteln - Anleitung:

Schritt 1: Schulranzen basteln

Zuerst schneidet ihr aus dem A3 Tonkarton ein 20cm langes und 36,25 cm breites Rechteck aus. Die Vorderseite und Rückseite des Schulranzens sind je 14,5 cm lang. Auf der langen Seite eures zuvor ausgeschnitten Rechtecks messt ihr also zweimal 14,5 cm ab. Die beiden neu abgemessenen Rechtecke sollten zusammenhängen. Das übrig gebliebene Stück bildet die Basis für die Klappe des Schulranzens. Entlang der beiden Faltkanten faltet ihr jetzt die Einladungskarte, sodass die Hülle des Schulranzen entsteht.

Schritt 2: Der Text

Um eurer Schuleinführungs-Einladungskarte zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen, könnt ihr die Textblöcke auch als Tafel gestalten. Hierfür schneidet ihr zunächst zwei Rechtecke mit 15 cm Länge und 9 cm Breite aus schwarzem oder dunkelgrünem Tonpapier aus. Jetzt fehlt nur noch der „Holz“-Rahmen! Für die (Holz-)Seiten eurer Tafeln benötigt ihr insgesamt acht Streben; vier lange und vier kürzere. Die langen Streben besitzen eine Länge von 16 cm und sind 1,5 cm breit. Die kürzeren sind 10 cm x 1,5 cm groß. Zeichnet die Maße auf Tonpapier aus und jetzt geht es ans Ausschneiden! Klebt die Streben nun auf euer schwarzes oder dunkelgrünes Tonpapier und anschließend in den Schulranzen. Schreibt jetzt mit farbigen Buntstiften oder mit dem PC euren Einladungstext!

Unser Tipp: Damit die Tafeln authentisch wirken könnt ihr Holzmaserungen mit Buntstiften aufzeichnen und die Kanten der Tafel rund schneiden. Ein 20ct Stück eignet sich hier gut als Schablone.

Schritt 3: Schulranzen-Klappe

Für die Klappe eurer Schulranzen – Einladungskarte schneidet ihr zunächst ein 20, 4 cm langes und 3,75 cm breites Rechteck aus Tonpapier aus. Dieses sollte eine andere Farbe haben als euer Schulranzen selbst. An einer der langen Seiten schneidet ihr die Ecken rund. Nun bestreicht ihr die Hälfte des Rechtecks mit Kleber und klebt es auf eure Schulranzen-Klappe auf.

Schritt 4: Schnallen

Zu einem Schulranzen gehören auch Schnallen zum Verschließen! Um sie zu basteln, schneidet ihr zunächst zwei 4,5cm x 2,5 cm große Rechtecke aus Tonpapier eurer Wahl aus. Ebenfalls benötigt ihr noch zwei kleinere Rechtecke in der Größe 4 cm x 2 cm. Die kleineren Rechtecke klebt ihr zunächst auf die Größeren und danach auf die Klappe eures Schulranzens. 

Schritt 5: Verzieren

Um eurer Schuleinführungs-Einladungskarte den letzten Schliff zu verleihen schreibt ihr nun die Adressaten eurer Einladung auf die Klappe und verziert sie mit Dekoration eurer Wahl. Zu einem richtigen Schulranzen darf jetzt nur noch eins nicht fehlen: Träger! Hierfür könnt ihr Pfeifenreiniger auf die Rückseite eurer Einladung kleben.  

Wir freuen uns mit euch auf die Schuleinführung eurer Kinder! Viel Spaß beim Basteln! 

 

« Zurück zur Übersicht