Eis selber machen - 4 Eisrezepte

Wer kann zu Eis schon Nein sagen? Mit unseren Eisrezepten zum Eis selber machen gelingt der eisige Fruchtspaß garantiert.

Eis selber machen

Eis selbst machen

Eis selber machen ohne Eismaschine? Das geht? Na klar! Wir haben leckere Eiskreationen für euch, die ihr ganz ohne Eismaschine zubereiten könnt. Außerdem wisst ihr so ganz genau, was in eurem Eis enthalten ist und könnt eurer Kreativität bei der Zutatenauswahl freien Lauf lassen. Zudem ist das Eis ohne Zucker!
 

Eis selber machen Nr. 1 - Erdbeer-Joghurt-Eis am Stiel

  • 200g Erdbeeren
  • ½ Banane
  • 150g Joghurt
  • Vanilleextrakt
  • 2 TL Ahornsirup (ihr könnt aber auch Honig oder Agavendicksaft verwenden)
  • Eisförmchen und Eisstiele

Eis selber machen - Die Zubereitung:

Wascht zuerst gründlich die Erdbeeren und viertelt diese. Schneidet auch die Bananen in kleine Stücke. Anschließend müsst ihr die Erdbeeren und die Banane in einem Mixer oder mithilfe eines Pürierstabs pürieren. Mischt nun Joghurt, Ahornsirup und Vanilleextrakt hinzu und vermengt alles sorgfältig miteinander. Füllt zum Schluss alles in Eisförmchen und gebt diese für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank.
Tipp: Falls ihr das Eisrezept umwandeln möchtet, könnt ihr statt Erdbeeren auch beispielsweise Blaubeeren, Himbeeren oder einen Beeren-Mix verwenden.
 

Eis selber machen Nr. 2 - Mango-Eis am Stiel

  • 1 reife Mango
  • 200ml Orangensaft
  • 2 ½ Löffel Agavendicksaft oder Honig
  • Eisförmchen oder Eiswürfelbehälter
  • Eisstiele

Eis selber machen - Die Zubereitung:

Schält zuerst die Mango, schneidet das Fruchtfleisch vom Stein und schneidet sie in grobe Stücke. Püriert anschließend die Mango zusammen mit dem Orangensaft. Süßt das Fruchtpüree nun mit dem Agavendicksaft. Gebt nun alles in die Eisförmchen oder in die Eiswürfelbehälter und lasst es für mindestens 3 Stunden gefrieren.
 

Eis selber machen Nr. 3 - Wassermelonen-Kiwi-Eis am Stiel

  • 1-2 Kiwis
  • 1 Wassermelone
  • Eisförmchen und Eisstiele

Eis selber machen - Die Zubereitung:

Schält im ersten Schritt die Kiwi und püriert sie anschließend. Füllt die pürierte Kiwi dann in die Eisförmchen. Gebt die Eisformen anschließend für ca. eine Stunde in den Gefrierschrank, damit die beiden Schichten später nicht ineinander verlaufen. Schneidet die Wassermelone nun in grobe Stücke und versucht die Kerne zu entfernen. Püriert dann ebenfalls die Wassermelone und gebt das Fruchtpüree auf die Kiwi-Schicht. Gebt euer Eis anschließend für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank. Die Kinder werden das Eis lieben, da es total schön aussieht!
 

Eis selber machen Nr. 4 - Nuss-Nougat-Eis am Stiel

  • Nuss-Nougat-Creme eurer Wahl
  • 1 Tasse Milch
  • Eisförmchen und Eisstiele

Eis selber machen - Die Zubereitung:

Gebt eine gute Portion Nuss-Nougat-Creme zusammen mit der Milch in einen Mixer und püriert beides gut durch. Gebt das Nuss-Nougat-Gemisch nun in die Eisförmchen und lasst es anschließend für mindestens 3 Stunden gefrieren.

« Zurück zur Übersicht