Es ist wieder Grillzeit

Bei einem guten Grillabend darf es an nichts fehlen. Fleisch zum Braten, Salate als Beilage und vor allem ofenfrische Brötchen. Wie wäre es mit denen vom Lieblingsbäcker?

Von Fleisch und Grillkäse

Eine der besten Beschäftigungen an warmen Sommertagen ist und bleibt immer noch das Grillen. Wenn erst das Fleisch auf dem Grill liegt und eine duftende Wolke die Sinne vernebelt, ist das Grillfeeling bei den Deutschen angekommen. Dabei spielt es keine Rolle ob vegan, vegetarisch oder mit ganz viel Fleisch gegrillt wird. Hauptsache man genießt die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie.

Die Vorbereitung ist das A und O

A steht hier übrigens für arktisch kühles Bier und O für ofenfrischen Genuss. Ja auch Bier und Brötchen sind immer wieder beim Grillen mit dabei. „Du bringst einen Kasten mit und ich kümmere mich um die Brötchen.“, na schon mal gehört? Denn nicht nur das, was auf den Grill kommt, ist von Bedeutung. Erst die Beilagen und die kühlen Erfrischungen runden den perfekten Grillabend ab. Wer es etwas kerniger mag, kann sich auch die Dinkelbrötchen vom Lieblingsbäckershop bestellen. Weniger Arbeit und mehr Genuss.

Exotisch kulinarisch

Besonders auf dem Grill wird mit verschiedenen Trends herumprobiert. So kamen nicht nur gegrilltes Gemüse oder Pizza vom Grill zu uns, sondern auch der American Burger. Die Kombination aus deftigem Gehacktem und weichen Burgerbrötchen, lässt schon manchen starken Mann schwach werden. Burgerbrötchen gibt es mittlerweile auch glutenfrei. Damit sind sogar glutenintolerante Partygäste bedient und dem perfekten Grillabend sollte nichts mehr im Wege stehen.

Ein Tipp für Eltern

Das Grillen ist nicht nur für die Großen ein Genuss, sondern auch für die Kleinen unter uns. Dabei ist es wichtig, auch Gemüse zum Grillfleisch mitanzubieten und eine gesunde Ernährung zu fördern. Zum Nachtisch darf es dann auch mal etwas Süßes sein. Marshmallows eignen sich hier besonders gut. Die Süßigkeiten aus Schaumzucker müssen nur auf einen Stock gesteckt werden und können so über dem Grill leicht zerlaufen. Eine etwas gesündere Variante ist Obst zu grillen und es eventuell mit Eiscreme zu servieren. Banane, Ananas und Apfel sind nur einige von vielen beliebten Obstsorten. Aus geschmacklichen und hygienischen Gründen, empfehlen wir das Obst auf Alufolie zu grillen.

© Kribbelbunt