Anzeige

Fernreise mit Kindern

Für viele junge Familien ist es heute selbstverständlich, dass sie auch mit Kindern regelmäßig weit entfernte Ziele ansteuern. Die Organisation birgt allerdings einige große Herausforderungen. Wir verraten, wie Sie diese meistern!

Fernreise mit Kindern buchen – Was müssen Eltern beachten?

Die eigentlich so bequeme Buchung einer Pauschalreise inklusive Flug und Unterkunft ist für Familien leider in der Regel wenig geeignet. Hier können sie nämlich kaum Einfluss darauf nehmen, mit welcher Fluggesellschaft sie reisen oder aber wie lang mögliche Zwischenstopps sind. Aus diesem Grund empfehlen wir, Hotel und Flüge jeweils getrennt zu buchen. Wer etwa mit Kind und Kegel die thailändische Hauptstadt Bangkok und/oder die beliebten Ferieninseln des Landes bereisen will, kann die Unterkunft für den Urlaub zum Beispiel über den Veranstalter Meiers Weltreisen buchen.

Für die Buchung der Flüge möchten wir Ihnen folgende Tipps mitgeben:

  • Suchen Sie nach Verbindungen mit möglichst wenigen Umstiegen. Ist ein Wechsel des Flugzeugs oder der Airline unausweichlich, so achten Sie darauf, beim Umsteigen immer einen Zeitpuffer einzuplanen, und zwar vor allem dann, wenn Sie zwischendurch nochmals einchecken müssen. Ein verpasster Flug ist mit Kindern nämlich doppelt so ärgerlich!
  • Wählen Sie möglichst eine kinderfreundliche Airline. Einige Fluggesellschaften bieten ihren Gästen Extras wie Babyliegeschalen, Wickeltische und sogar Spezialmenüs. Sie teilen während des Fluges Malsachen an kleine Passagiere aus und haben auch bei der Gestaltung des Unterhaltungsprogramms an junge Mitfliegende gedacht.
  • Sofern das möglich ist, sichern Sie sich bereits bei der Buchung gute Sitzplätze. Ideal sind Plätze in der ersten Sitzreihe, da hier zumeist Babyschalen an die Vorderwand gehängt werden können. Außerdem bieten die Plätze mehr Beinfreiheit und die Kids können auf dem Boden vor den Sitzplätzen spielen.
  • Ist eine Vorabbuchung der Sitzplätze nicht möglich, dann checken Sie möglichst bereits am Vorabend ein oder erscheinen Sie am Tag des Abfluges so früh wie möglich am Check-in-Schalter.

Zahlreiche weitere wichtige Fragen zum Fliegen mit Kind (z. B. zur Mitnahme von Kindersitzen) werden hier beantwortet.

Bild: © Comstock Images/Stockbyte/Thinkstock