Anzeige

Freibad Baxenteich in Sonneberg

Sonneberg nennt sich die Spielzeugstadt. Das schon fast im Fränkischen liegende Städtchen südwestlich von Suhl kann mit Attraktionen wie einem Meeresaquarium, einer Sternwarte mit Astronomiemuseum, dem Deutschen Spielzeugmuseum, dem ältesten Spezialmuseum für Spielzeuge in Deutschland, und einem Freibad aufwarten. So ist ein Ausflug für die Familie mit den Kindern nach Sonneberg ein erfolgversprechendes Unternehmen auch für einen Tagesausflug.

Schwimmen im Freibad Sonneberg

Das für Schwimmen und Baden vorgesehene 50-Meter-Schwimmbecken ist in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich unterteilt. Für den Sprung in das erfrischende Wasser steht ein Ein-Meter-Sprungbrett bereit. Es gibt zwei kleine Rutschen. Das Planschbecken mit Elefantenrutsche erfreut die Kleinen mit sicherem Badespaß.
 

Freizeit und Sport

Wie am Strand gibt es auch im Freibad Sonneberg Beachvolleyball-Felder. Weitere Sportangebote sind ein Bolzplatz und Tischtennisplatten. Netze und Schläger werden beim Schwimmmeister entliehen.
 

Erholung und Spiel

Ein Kiosk versorgt die Durstigen und Hungrigen mit Snacks, Eis und Getränken auf seiner Sommerterrasse. Für die Kinder ist ein durch ein Sonnensegel geschützter Spielplatz vorhanden. Die Umkleidekabinen wurden kürzlich renoviert.
 

Informationen zum Freizeitzentrum Rohrer Stirn in Meiningen

Das Freibad liegt nordwestlich der Innenstadt im Sonneberger Stadtteil Mürschnitz in der Zollbrückenstr. 89 im Grünen. Am Bad sind kostenlose Parkplätze vorhanden. Die Süd-Thüringen-Bahn bringt Sie in knapp zwei Stunden nach Suhl oder von Suhl zum Haltepunkt Sonneberg West. Von dort sind es 15 Minuten bis zum Freibad zu laufen. Der Eintritt für Erwachsene kostet nur 2, der für Kinder zwischen 4 und 16 Jahren sowie für Schüler und Azubis 1,50 Euro. Kinder unter vier Jahren haben freien Eintritt. Das Freibad Baxenteich hat normalerweise von Anfang Juni bis Ende August täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Das Bad behält sich bei geschlossener Wolkendecke oder Regen eine vorzeitige Schließung vor. Im Zweifelsfall gibt es Informationen unter 03675 / 4066660. Weitere Informationen findet ihr auf www.sonnebad-sonneberg.de. In der Wiesenstraße 18 bietet Sonneberg mit dem Sonnebad auch ein Hallenbad an.
 

© SonneBad Sonneberg

« Zurück zur Übersicht