Anzeige

Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

Damit junge Familien in Leipzig wachsen können eröffnet die Caritas die neue Kita Don Bosco. Nach dem Vorbild ihres Namensgebers werden eure Kinder hier wohlbehütet ihre Woche verbringen. Entdeckt die Kita Don Bosco selbst und schaut vorbei!

Eine neue Kita für Leipzig 

Das Motto von Don Bosco soll die Kinder und Pädagoginnen der neuen Caritas Kindertagesstätte begleiten. Don Bosco, nachdem die Kita benannt ist, setzte sich als Priester und Pädagoge in Italien besonders für arme und vernachlässigte Kinder und Jugendliche ein. Sein Engagement und seine Pädagogik prägen die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit bis heute. Die Kita Don Bosco ist Teil des Sozialprojektes Campus Lorenzo, welches derzeit in Leipzig-Reudnitz entsteht. 
Die Caritas Kita eröffnet planmäßig im Oktober 2019. Dann werden die ersten 36 Kinder aufgenommen und eingewöhnt. Insgesamt bietet die neue Einrichtung auf drei Etagen Platz für 124 Kinder. Am 14. Oktober weiht Bischof Heinrich Timmerevers die neue Einrichtung ein. Aufgrund der vielen neu entstehenden Kindertagesstätten in Leipzig, fehlen auch in der Caritas Kita Don Bosco noch sozialpädagogische Fachkräfte. Wenn ihr Interesse an einer Stelle habt, bewerbt euch  gerne unter www.caritas-leipzig.de/jobs


GUT ZU WISSEN

Wenngleich die Caritas Kindertagesstätten ein religionspädagogisches Profil haben, stehen diese für alle Kinder, unabhängig von Konfession oder Herkunft offen. Weitere Informationen unter: www.caritas-leipzig.de

© Caritasverband Leipzig e.V.

« Zurück zur Übersicht