Anzeige

Geburtsvorbereitung – mehr als ein Hechelkurs

Warum das Vertrauen in das eigene Körpergefühl in der Schwangerschaft wichtig ist!

Körpergefühl erlernen

Die Zeit der Schwangerschaft erleben die meisten Frauen sehr intensiv. Insbesondere wenn es die erste ist und all die Veränderungen völlig neu sind. Die angehende Mama beschäftigt sich viel mit sich selbst und ihrem neuen Körpergefühl. „Das ist gut – denn viele Frauen haben es verlernt, auf sich und ihren Körper zu vertrauen“, sagt Grit Knofflock, leitende Hebamme des Städtischen Klinikums Dresden am Standort Neustadt/Trachau.

Aus diesem Grund legt sie in ihren Kursen großen Wert darauf, den Frauen und ihren Partnern zu vermitteln, dass Gebären etwas Natürliches und Normales ist. „Ob geburtsvorbereitende Kurse, Yoga für Schwangere oder Meditation – Ziel ist es, Vertrauen in die eigene Kraft und eigenen Fähigkeiten zu entwickeln.“ Auch die Hebammensprechstunde bietet Gelegenheit über Schwangerschaft, Geburtsbeginn, Vorgänge und Positionen bei der Geburt zu informieren und Angst abzubauen.

Dr. Udo Nitschke, Chefarzt am Standort Neustadt/Trachau empfiehlt ebenso diese gezielte Vorbereitung. „Wenn Frauen über ein gutes Körpergefühl verfügen, werden das meist tolle Geburten“, sagt der Frauenarzt.

 

Für Frauen, Paare und Geschwisterkinder

Mit Akupunktur zur Geburtsvorbereitung in den letzten vier Wochen der Schwangerschaft stimmt sich der Körper der Frau auf die kommende Geburtsarbeit ein, der Muttermund wird weicher und öffnet sich leichter. „Es ist zudem eine gute mentale Vorbereitung, weil man sich gedanklich auf die Geburt einstellt“, sagt Dr. Markus Grebe, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Friedrichstadt. „Paare sollten sich schon vor der Geburt so gut wie möglich auf die erste Zeit mit dem Baby vorbereiten.“

Dafür bietet das Städtische Klinikum Dresden am Standort Neustadt/Trachau im Rahmen der Geburtsvorbereitung eine sogenannte Paarstunde – hier werden Fragen der werdenden Väter reflektiert. Ein besonderes Kursangebot für wachsende Familien ist der Geschwisterkurs in Friedrichstadt. Hier können sich Drei- bis Siebenjährige spielerisch auf ihre Rolle als große Schwester oder großer Bruder vorbereiten.

Auswahl aus dem geburtsbegleitenden Angebot:

  • Geburtsvorbereitende Kurse
  • Yoga für Schwangere
  • Stilltreff
  • Hebammensprechstunde
  • Persönliche Geburtsplanung für Risikoschwangere
  • Geburtshilfliche Akupunktur
  • Kinesiotaping
  • Geburtsvorbereitung, Paarstunde für Väter
  • Rückbildungsgymnastik
  • Geschwisterkurs

 

STÄDTISCHES KLINIKUM DRESDEN

Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe

Standort Friedrichstadt - Infoabend: jeden Montag (18 Uhr)
Telefon Kreißsaal 0351 480-1635


Standort Neustadt/Trachau -  Infoabende: jeden 1. Mittwoch (19 Uhr) sowie 3. Samstag (11 Uhr) im Monat
Telefon Kreißsaal 0351 856-2460 | Kinder-Notfallambulanz 0351 856-2580

www.klinikum-dresden.de