Gemeinsam schaffen wir viel! 10. Familienfest der Erfurter Genossenschaften

Mit einem Programm voller Unterhaltung und vielen Aktionen zum Mitmachen lädt der Regionalverbund der Erfurter Genossenschaften am 12. Juni, 10 bis 17 Uhr, zum 10. Familienfest in den egapark ein.

Auf der großen Bühne erwartet die Gäste Musik, Tanz und Show. Zu sehen und zu hören sind unter anderem die Markus, Band Borderline, die Erfurter Tanzzwerge und die Tanzschule Leichtfüßig, der Gospelchor „Heavens Garden“ sowie das Theater Erfurt mit einem Musical-Ausschnitt aus „West Side Story“.

Fantasie, Kreativität, Geschick, Spaß an der Bewegung, am Rollenspiel und am gemeinsamen Tun sind bei den vielen Aktiv-Angeboten auf dem ega-Gelände gefragt. Die Erfurter Genossenschaften und ihre Partner bieten den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm für Jung bis Alt; eben für die ganze Familie.

Das Jubiläums-Familienfest steht ganz im Zeichen der Idee von Hermann Schulze-Delitzsch, einem der Gründerväter des Genossenschaftsgedankens: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“ So präsentieren beispielsweise auch die Jungen und Mädchen der Schulgartenaktion „Ab ins Beet!“ ihre ersten Erlebnisse und Ergebnisse als Nachwuchsgärtner. Der Regionalverbund unterstützt diese Aktion und hat die  Patenschaft über zwei Hochbeete übernommen.

Tipp: Die Genossenschaftskarte gilt an diesem Tag als Eintritts- und Fahrkarte für bis zu vier Personen zum Familienfest.

 

Bild & Text: © Regionalverbund der Erfurter Genossenschaften GbR