Große Bühne für Kinder-Werke im Erfurter Rathaus

Beitrag von Susann de Luca
Eine von Kindern angefertigte Ausstellung im Erfurter Rathaus – das gibt es nicht allzu oft. Doch erst im Januar eröffnete eine neue, neunköpfige Jury, bestehend aus Kindern zwischen 9 und 13 Jahren aus dem ganzen Erfurter Stadtgebiet, zusammen mit Bürgermeisterin Tamara Thierbach die neue Ausstellung unter dem Titel „Mein Leben und meine Hobbys – die Kinderjury stellt sich vor“.

 Vorher hatten die Kinder jeweils zwei Rahmen gestaltet: einen, der das Kind und sein Hobby abbildet, und einen, in dem die Nachwuchs-Künstler Familie, Freunde, Haustiere, Spielzeug oder Wünsche, Träume und Sorgen darstellen konnten. Die Fertigungstechnik durften sie dafür frei wählen.

In den kommenden zwei Jahren erarbeitet die Kinderjury nun Themen und Organisation der kommenden Ausstellung und entscheidet auch über Ausschreibungen und Auswahl. Schließlich sollen auch dann wieder farbenfrohe, spannende Bilder in der 1. Etage des Erfurter Rathauses zu sehen sein. Und wer weiß – vielleicht befindet sich ja ein kommender Picasso unter den Kindern.