Anzeige

Hörspiel "Kimmo Ahoi"

„Kimmo Ahoi. Eine Nacht in der Schifffahrtsabteilung des Deutschen Technikmuseums“

Neues Hörspielabenteuer für Kinder

Zum zehnjährigen Jubiläum der Schifffahrtsausstellung ist im Auftrag der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin das neue Hörspiel „Kimmo Ahoi“ von Stephanie Jaeckel erschienen. Die spannende Abenteuergeschichte für Kinder ab sechs Jahren spielt in der Schifffahrtsabteilung des Deutschen Technikmuseums.

Das Hörspiel begleitet Kimmo und seinen Freund Carl durch eine Nacht in der Ausstellung „Lebenswelt Schiff“. Um Mitternacht wird das Museum lebendig: Die beiden begegnen einem frechen Klabautermann, dem wissbegierigen Alexander von Humboldt, der Galionsfigur Rebecca und vielen anderen. Sie segeln mit einem Faltboot durch die Ausstellung und erfahren Wissenswertes über die Seefahrt und ihre Geschichte, aber auch zur Museumsarbeit hinter den Kulissen.

Die nächtliche Entdeckungsreise ist auf drei sich ergänzenden Ebenen konzipiert. So wird die Geschichte sowohl durch den Text als auch die Sounds von Lennard Gimpel und Illustrationen von Danae Diaz zum Leben erweckt.

Kimmo und sein Freund Carl aus dem Hörspiel „Kimmo Ahoi. Eine Nacht in der Schifffahrtsabteilung des Deutschen Technikmuseums“

Für Kinder ab sechs Jahren

Gesprochen von Wolfgang Völz (bekannt als Stimme von Käpt’n Blaubär), Hanns Zischler, Frank Arnold, Andi Wittmann, Viola Sauer und anderen

Booklet mit Illustrationen von Danae DiazSounds von Lennard Gimpel und Musik von Paul Frick vom Techno-Ensemble Brandt, Brauer, FrickKonzeption: Stephanie Jaeckel (Autorin) und Claudia Schuster (Leiterin Schifffahrt und WissenschaftlicheInstrumente, Deutsches Technikmuseum)Verlag: Jacoby & Stuart, BerlinSpieldauer: circa 65 MinutenVerkaufspreis: 12,95 €

Ab sofort erhältlich im Museumsshop des Deutschen Technikmuseums, Bestellungen per E-Mail an info@wasmuth.de oder über den Buchhandel (ISBN 978-3-942787-28-4).

Bilder: © SDTB/ Illustration: Danae Diaz