Anzeige

Kochen-Essen-Wohnen

Die Seite kochen-essen-wohnen.de beschäftigt sich mit den richtigen Küchenutensilien für besonders leckere und gesunde Rezepte. Hier finden Sie viele Tipps, umfassende Details und einen guten Onlineshop.

Kochen, Braten, Backen und lecker Essen - Tipps und Shoppen

Auf gut strukturierten Seiten werden die Vor- und Nachteile von Töpfen, Pfannen, Brätern, Messern und Küchenhelfern erklärt. Warum ist z. B. ein Edelstahl Topf häufig nicht die beste Wahl oder eine Gusseisen Pfanne zwar komplizierter aber besser als eine Antihaft beschichtete?

Kochtöpfe 

Die beliebtesten Kochtöpfe sind aus Edelstahl. Edelstahl ist leicht, lebensmittelecht und einfach zu reinigen. Trotzdem ist es nicht für jeden die beste Wahl! Das für Kochtöpfe verwendete Edelstahl ist 18/10, also mit 10 % Nickelanteil versehen. Für Nickelallergiker ist es daher nicht unbedingt geeignet. Auch ist Edelstahl ein schlechterer Wärmeleiter als Gusseisen oder emaillierter Stahl.

Ein neuer Kochtopf wird durchschnittlich fast 20 Jahre verwendet. Da lohnt es sich, sich mit der richtigen Auswahl etwas intensiver zu beschäftigen! Gute Töpfe sparen wesentlich mehr Strom, als sie in der Anschaffung kosten. Sie sorgen für nährstoffreicheres Essen und mehr natürlichen Geschmack. Auf kochen-essen-wohnen.de finden Sie viele weitere Infos und gute Töpfe.

Bratpfannen & Bräter

Gibt es die eine perfekte Bratpfanne für jeden Zweck? Die Pfanne, die sowohl unkompliziert und fettarm, als auch lecker, gesund und energiesparend brät? Leider nicht!

Antihaft beschichtete Pfannen sind ideal für das unkomplizierte und fettarme Braten auf mittleren Temperaturen. Sie lassen sich leicht reinigen, verführen aber zur Verwendung von zu hohen Temperaturen und sind daher für gesunde Lebensmittel mit viel natürlichem Geschmack weniger geeignet als Gusseisen, Emaille oder Kupfer. In vielen Berichten, Tests und Tabellen wird die Auswahl der perfekten Pfanne erleichtert. Stöbern Sie in Angeboten von Silit, Fissler, Le Creuset, Schulte Ufer, Skeppshult, Woll, Gastrolux, Kupfermanufaktur und De Buyer.

Die Vorteile von Bratpfannen und Brätern sind ähnlich. Beim Bräter spielt jedoch die gleichmäßige Wärmeleitung über die Wände und den Deckel eine besonders wichtige Rolle für das perfekte Garen. Leichte Bräter sind für seltene Benutzung o.k., aber nur selten sind sie so gut wie die schweren Gusseisen Bräter. Ein guter Bräter hat einen stabilen Boden für das Anbraten auf dem Herd, Wärme leitende Wände und Deckel um die Temperatur gleichmäßig wiederzugeben.

Küchenmesser

Gute Messer sind scharf und bleiben dies auch für lange Zeit. Einfache Messer sind am Anfang ebenfalls scharf, werden durch zu weichen oder zu harten Stahl aber schnell stumpf. Extrem scharf sind japanische Kochmesser. Viele Profiköche wie z. B. Tim Mälzer verwenden die Japan Messer von Kai, da die Schärfe das Schneiden erleichtert und das Austrocknen sowie Geschmacksverlust verhindert. Im Onlineshop von kochen-essen-wohnen.de finden Sie die beliebtesten Messerserien von Kai und die hochwertigen Keramikmesser von Kyocera. Keramik ist perfekt um Obst und Gemüse zu schneiden – ideal für Vegetarier!

Auch die besten Messer verlieren mit der Zeit an Schärfe. Grund dafür sind zu harte Schneidebretter und intensive Nutzung. Rechtzeitiges Schärfen sorgt dafür, dass die Klinge ihre Qualität behält. Sie finden hier neben Stiftung Warentest Testsiegern Tipps zu Schneidebrettern und zum richtigen Schärfen.

Auch über viele andere Themen rund um die Küche gibt es bei kochen-essen-wohnen.de viele Informationen und Angebote. Vorbeischauen lohnt sich!

Bilder: © kochen-essen-wohnen