Anzeige

„Mein bewegter Sommer in Berlin“

Jetzt anmelden: Bewegungsorientierte Sommerferien-Camps für Kinder, die nicht in den Urlaub fahren

Noch kein Plan für die Ferien?


Die Sommerferien stehen vor der Tür und viele Eltern haben den Urlaub mit ihren Schulkindern bereits geplant. Doch was machen die Kinder, die ihre Ferien in der
Hauptstadt verbringen? Für sie organisiert die Sportjugend des Landessportbunds Berlin in Kooperation mit Sportvereinen und Einrichtungen der Gesellschaft für
Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) Sommerferien-Camps, die Spaß machen und Eltern entlasten.

Berliner Grundschulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können sich auf sportliche, kulturelle und kreative Aktivitäten freuen: Schwimmen, Ballspiele, Museumsbesuche,
Minigolf spielen, Klettern, Basteln, Batiken uvm. Sie werden zwei Wochen lang täglich mindestens 8 Stunden in Gruppen von etwa 20 Kindern betreut. Die Kinder bekommen
täglich ein Mittagessen und gesunde Snacks wie Obst und Gemüse und Getränke.

Betreuung, Verpflegung, Eintrittsgelder, sowie Sport- und Spielmaterial sind im Teilnahmebetrag (70 € pro Kind, 35 € erm. mit Berlinpass) enthalten. 

Landessportbund Berlin – mit über 660.000 Mitgliedern die größte Bürgerbewegung unserer Stadt Elf Angebote in acht Bezirken für 2018 stehen bereits fest, weitere sind in Vorbereitung:

https://www.bewegter-sommer.de/angebote-2018

Gerne stellen wir Ihnen den Kontakt zu den Anbietern dieser Angebote her.
Eltern können ab sofort ihre Kinder auf www.bewegter-sommer.de anmelden.

Über „Mein bewegter Sommer in Berlin“


Das Projekt „Mein bewegter Sommer in Berlin“ wird seit 2016 von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert und von der Sportjungend im Landessportbund Berlin in Kooperation mit Sportvereinen und Einrichtungen der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ) erfolgreich umgesetzt. Es richtet sich an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die ihre Ferientage in Berlin verbringen und gute Betreuung brauchen, während die Eltern arbeiten. „Mein bewegter Sommer in Berlin“ richtet sich besonders an Alleinerziehende und an Kinder, die nicht in den Urlaub fahren.
Die Betreuung erfolgt durch qualifizierte ehrenamtlich Mitarbeitende oder kompetente Honorarkräfte bzw. freie Mitarbeiter, die über spezifische Praxiserfahrungen in der Anleitung von Kindern verfügen.

 

© Sportjugend im Landessportbund Berlin e. V.