Anzeige

minimalmaxi: Ein 4-in-1 Bett von 0 bis 9

Für die eigenen Töchter entwarf das Architektenpaar Grit und Lars Jugel das Bett, das schrittweise mit dem Kind wächst und sich dessen, sich verändernden Bedürfnissen spielend leicht anpasst, und zwar vom Beistellbett, mit einer Liegefläche von 70 x 86 cm, bis zum Juniorbett mit einer Liegefläche von 70 x 160 cm. Somit bleibt es dem Kind über viele Jahre ein vertrauter Ort.

minimalmaxi ist ein modulares Kinderbettsystem mit bis zu 12 variablen Aufbaumöglichkeiten.

Wie bei einem 3D Puzzle entstehen die Verwandlungsstufen durch Drehen, Versetzen und Hinzufügen einzelner Teile. Zusammengesetzt werden die Teile mit wieder lösbaren Verbindungen, sodass zum Auf- und Umbau des Bettes lediglich ein Inbusschlüssel benötigt wird. Die Kinderbetten werden in einer deutschen Tischlerei fair produziert aus Birke Multiplex Platten mit weißer Melaminharzbeschichtung. Die lange Nutzungsdauer des Bettes, sowie die langlebigen Materialien machen minimalmaxi zu einem außergewöhnlich nachhaltigen Produkt.

Preise:

Komplettbett inkl. Matratze: 1.450 €

ohne Beistellbettfunktion: 1.260 €

Babybett/Beistellbett inkl. Matratze: 1.150 €*

Juniorbett: 690 €*

* Erweiterungssets zum Komplettbett können später nachgekauft werden.


www.wilja.de
www.wilja.de/minimalmaxi

© Wilja