Anzeige

Mit Visualtraining wieder Spaß an der Schule

Visualiserungstrainings helfen bei der Augenbewegung, dem Scharfstellen und der Wahrnehmung. Das Fachgeschäft Optik Oswald bietet dies schon für Kinderaugen an.

»Wenn ein Bein nicht mitläuft, dann kann man doch auch nicht laufen«, weiß Augenoptikermeisterin Doris Oswald schmunzelnd auf die Frage nach der Notwendigkeit  eines Visualtrainings zu antworten und erklärt: »Genauso ist es auch mit dem Sehen. Manchmal reicht da eben einfach keine neue Brille.«

Für das spezielle Augentraining, bei dem Augenbewegung, das Scharfstellen sowie die Wahrnehmung im Mittelpunkt stehen, kommen regelmäßig Kindergarten- und Schulkinder mit LRS-Einstufung, ADS- und ADHS-Problemen und Schielkinder in das hübsche gläserne Fachgeschäft Optik Oswald in der Mainzer Straße 38 in Erfurt. Hier steht ein eigener Raum für das Gebiet der Funktionaloptometrie bereit, in dem die Stärkung der Sehkraft beziehungsweise deren Korrektur und Abstimmung der Augen aufeinander im Fokus liegen. – Ein Thema das neben den Jüngsten auch so manchen Erwachsenen anspricht. Denn neben Schielstellung und Sehstressbewältigungsproblemen bei der Bildschirmarbeit werden mit dieser gezielten Methode auch eine steigende Kurzsichtig- oder Altersweitsichtigkeit sowie Sehdefizite nach einem Schlaganfall und ähnliches erfolgreich behandelt.

»Wichtig ist es natürlich, zuvor gezielt die Ursachen für einen Sehverlust auszumachen, dies natürlich auch in Abstimmung mit Ihrem Augenarzt. Denn zunächst sollte geklärt werden, dass die Augen gesund sind«, verdeutlicht die Optikerin, die auch in ihren Räumlichkeiten selbst noch einmal gewissenhaft der Funktionstüchtigkeit des visuellen Systems ihrer kleinen und großen Kunden und Patienten nachgeht und dann berät, welche Möglichkeiten sich bieten und wann ein Augentraining in Frage kommt.

»Auf ein Sehproblem aufmerksam werden sollte man in jedem Fall, wenn ein Kind schielt, sich oft die Augen reibt, es stolpert oder aneckt. Auch eine ungewöhnliche Stifthaltung beim Schreiben könnte ein Indiz dafür sein, dass die visuelle Wahrnehmung gestört ist. Dann gilt es, zu handeln, sonst kann es bald zu weiteren Defiziten kommen, die letztlich auch in der Schule für Lernschwierigkeiten sorgen«, weiß Doris Oswald, die keck meint: »Um Mathematik zu verstehen, muss man schließlich auch die Zahlen visualisieren können. Hier kann oftmals ein gezieltes Training helfen.«

Vor allem die Jüngsten lieben ihre Trainingseinheiten mit Doris Oswald, die die Kinder unter anderem mit tollen Spielen schnell für sich und das Visualtraining gewinnt. »Und das ganz ohne, dass sie merken, dass alles, was wir hier machen, die Augen trainiert«, ist die Augenexpertin begeistert, die bei ihren motivierten Schützlingen die Erfolge der Methode schnell bemerkt. »Es gab schon Kinder, die zuvor nie gern gelesen haben und dies jetzt heute für ihr Leben gern tun«, freut sich Doris Oswald und weiß: »Zudem werden die Kinder ruhiger und sind konzentrierter, da macht auch die Schule wieder Spaß! Das alles liegt an ihrer verbesserten Sehleistung. Bei anderen habe ich mit Hilfe des Kinder-Visualtrainings die Brillenglasstärke deutlich verbessern und die neugewonnene Sehkraft dauerhaft beibehalten können – und das nur innerhalb eines halben Jahres.«

Nicht vergessen: Die Sonnenbrillenanpassung für den Sommer, eine regelmäßige Augenglasbestimmung oder auch Kontaktlinsenanpassung. Auch hier ist Optik Oswald für seine Kunden da. Als Hörgeräteakustikerin und Pädakustikerin – für kleine Kinderohren – steht Ihnen Doris Oswald in ihrem Geschäft ebenfalls zur Seite. – Ganz im Sinne einer rundum zufriedenstellenden Wahrnehmung für Augen und Ohren.

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9 bis 19 Uhr
Sa. 9 bis 13 Uhr

Optik Oswald
Mainzer Straße 38
99089 Erfurt
Tel. 0361 733990
www.optik-oswald.de

Text/ Bild: Susann de Luca