Museum am Gradierwerk

Von salzigen Quellen, geschäftstüchtigen Pfännern und feinen Kurgästen erzählt das Museum am Gradierwerk. In Siedehütten - den sogenannten Nappen, wurde Salz gewonnen, das mit Pferdegespannen bis ins Maingebiet und über den Thüringer Wald bis Nordhausen geliefert wurde.

Erleben Sie, wie unser Siedemeister über dem Feuer reines Siedesalz gewinnt. Während es aus der Siedepfanne dampft, erfahren Sie viel Wissenswertes über 1200 Jahre Salinen- und Pfännergeschichte in Bad Salzungen.

geöffnet: täglich 10 – 17 Uhr

Eintritt: 2 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei

Museum am Gradierwerk An den Gradierhäusern 4  36433 Bad Salzungen

www.museum.badsalzungen.de

Bild: © Museum am Gradierwerk