Anzeige

"OHRENBÄR – Radiogeschichten für kleine Leute“

Vor 30 Jahren, am 1. Oktober 1987, ging der radioBERLIN-OHRENBÄR zum ersten Mal auf Sendung. Seitdem hat er Generationen kleiner und großer Leute mit fast 11.000 Radiogeschichten erfreut. Die literarische Sendereihe richtet sich an die jüngsten Hörer – Kinder zwischen vier und acht Jahren, aber auch an alle anderen „kleinen Leute“, die sich gerne Geschichten erzählen lassen. Fantastische, alltägliche, skurrile, ernste oder lustige.

Das Jubiläum wird natürlich ordentlich gefeiert mit einer kunterbunten Bühnenshow und tollen Aktionen drum herum am 1. Oktober 2017 von 15 bis 17 Uhr im Großen Sendesaal des Haus des Rundfunks. Mit dabei sind neben dem OHRENBÄR und der Krähe Zauberer und Bauchredner Daniel Reinsberg, Katharina Thalbach, die eine besondere Geburtstagsradiogeschichte live liest, und die Band Rotz’n’Roll Radio. 

Nach der Show im Sendesaal geht es im Lichthof weiter: mit Geburtstagstorte, OHRENBÄR-Höhle, Ausstellung und vielen Überraschungen! 

Die OHRENBÄR-Sendung kann auf radioBERLIN 88,8 um 19.05 Uhr und NDR Info um 19.50 Uhr, digital im WDR KiRaKa innerhalb der Bärenbude um ca. 18.45 Uhr gehört werden oder zu jeder Zeit im Podcast auf der rbb-Seite www.ohrenbaer.de. Die Geschichten werden an bis zu sieben Abenden erzählt, montags beginnt immer eine neue Geschichte. 

Ort: Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin 
Karten: 3,- € für Kinder / 5,- € für Erwachsene gibt es ab sofort an allen Vorverkaufsstellen mit CTS-System und im rbb-Shop. Für Kinder ab 4 Jahren

Mehr Informationen gibt es unter: www.ohrenbaer.de

© Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)