Anzeige

pimpinella ANISBUTTER

Pimpinella Anisbutter trägt zur Gesunderhaltung von empfindlicher Babyhaut bei, zudem erfährt Ihr Baby bei der Anwendung ein Extra an Liebe, Wärme und Geborgenheit. Gerade wenn es sich nicht besonders wohl fühlt und kränklich oder erkältet ist, ist die Extraportion an Liebe besonders wertvoll. Pimpinella Anisbutter erfüllt also einen doppelten positiven Effekt für Ihr Kind und die ganze Familie.

Babysanfte Pflege für empfindliche Schnupfennasen


Die Babyhaut ist noch sehr dünn und enthält wenig Fett. Im Normalfall entspricht die Babyhaut nur etwa einem Fünftel der Hautdicke von Erwachsenen. Erst ab dem vierten Lebensjahr beginnen sich die Schutzfunktionen der Hornschicht und des Säureschutzmantels zu entwickeln. Mit ca. 12 Jahren ist die Widerstandsfähigkeit von Erwachsenenhaut vergleichbar. Babyhaut reagiert prinzipiell sehr empfindlich auf äußere Einflüsse, wie beispielsweise eine Schnupfennase. Die Babyhaut  sollte daher besonders liebevoll umsorgt werden.


Pimpinella ANISBUTTER (Pimpinella anisum = Anis) pflegt babysanft die empfindliche Haut unter der verstopften Nase der ganzen Familie. Es riecht mild nach Anis und ist bereits ab dem Babyalter geeignet.


Eine permanent laufende und verstopfte Nase und dadurch mehrfaches Naseputzen und abwischen führt in jedem Alter zu geröteten und empfindlichen Schnupfennasen. Meist sind vor allem die Hautpartien unterhalb der Nasenlöcher am schlimmsten betroffen. Die Haut ist gereizt, dünn und gerötet – sie spannt und das Naseputzen wird noch mehr zur Qual. Es ist vor allem für Babys und die Kleinsten der Familie eine sehr unschöne Erfahrung! Ein Pflegeprodukt für die Haut unterhalb der Nasenlöcher ist dann genau das Richtige. Sei es die Babyhaut oder die Haut der anderen Familienmitglieder – Pimpinella Anisbutter hilft gegen die roten und wunden Nasen.

 


Bilder: © mom&mommy GmbH