Pummpälzweg im Thüringer Wald

Wer mit seinen Kindern Ruhe und Entspannung in der Natur sucht und trotzdem die Herausforderung liebt, sollte unbedingt einen Ausflug in das Wanderreich des Pummpälz unternehmen, im schönen Thüringen. Der Holzskulpturenweg führt durch eine zauberhafte Landschaft für Groß und Klein.

Familien erwartet in den Thüringen Wäldern, zwischen Frankenstein und Wartburg, ein spannender Wanderweg, der Pummpälzweg. Der Pummpälzweg ist insgesamt etwa 28 km lang. Der Name des Wanderweges geht auf Kobolde zurück, der den Wanderern auflauern soll. Doch wer sich bisher immer vorbildlich benommen hat, seinen Müll mitnimmt, hat auch nichts zu befürchten. Wanderer, die sich jedoch schlecht benehmen, müssen mit einer Ohrfeige rechnen. 

Der Wanderweg beginnt bei der Burgruine in Bad Salzungen und führt bis zur Wartburg bei Eisenbach. Entlang der Strecke befinden sich zahlreiche Skulpturen aus Holz, die von Schülern geschnitzt wurden und die Wanderer dazu einladen sich über die Sagen mittels Informationstafeln zu informieren. Insgesamt säumt den Wanderweg 22 Standorte, die zum Verweilen, Bestaunen sowie Ausruhen einladen. Für Entspannung sorgt eine Wassertretstelle und der gruseligste Standort ist der „Hirschstein“. Hier wird die schaurigste Geschichte in Form von Lesetafeln erzählt. Für Familien, die die Herausforderung lieben, gibt es auch die Möglichkeit mit Chip zu wandern. Dazu muss man sich an den entsprechenden Checkpoints einloggen und erhält dafür ein Herz-Pin. 

Doch nicht nur Wanderer kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch Radfahrer. In Bald Salzungen gibt es zahlreiche Radwege, die zu herrlichen Ausflügen einladen. Der Weg zwischen Bad Salzungen und Eisenbach ist über den Pummpälzweg am Kürzesten. Wer sich spontan zu einem Radausflug entscheidet, hat auch die Möglichkeit sich vor Ort ein Zweirad auszuleihen. 

Für den Wanderweg sollte man genug Zeit einplanen. Die Strecke kann jedoch um gute 6 Kilometer gekürzt werden, wenn man von der Hohen Sonne los geht. Hier gibt es auch genügend Parkmöglichkeiten, wer mit dem Auto anreist. Eisenach und Bad Salzungen sind auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Entweder kann mit der Bahn oder mit Buslinien zum Zielort gefahren werden. Wer per Chip unterwegs ist, hat auch hier Stempelmöglichkeiten. Die Umgebung ist abwechslungsreich, vorbei an stillen Wäldern und wunderschöner sowie abwechslungsreicher Natur. Unterwegs bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten sowie Rastplätze und Sitzmöglichkeiten. Auch Trinkwasserquellen finden sich auf der Wanderstrecke. Doch Achtung: Montag ist Ruhetag! Die Wanderwege können auch mit Kinderwagen befahren werden. Grundsätzlich ist der Pummpälzweg ganzjährig begehbar. Die Wanderwege sind gut markiert.
Jährlich finden auch zahlreiche Veranstaltungen rund um den Pummpälzweg statt, wie der Pummpälz-Trail. 

« Zurück zur Übersicht