Rezeptidee Halloween - verzauberte Cookies

Zu allen süßen Sachen, die ihr an Halloween sammelt sollten unbedingt ein paar selbstgebackene Zaubercookies dazukommen! Schaut vorbei und testet eure Backkünste!

ihr benötigt:

  • 1 große reife Banane
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 100 g Mehl
  • 1 ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 100 g Zartbitterschokolade – in kleine Stücke gehackt  

 

Und so geht’s:  

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Banane schälen, in Stücke schneiden und in den Mixer geben. Nun die Butter, den Zucker und das Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend werden Mehl, Backpulver und die Haferflocken nach und nach untergerührt.  Jetzt den Teig in eine Schüssel füllen, die Schokoladenstückchen unterheben und mit Hilfe von zwei Esslöffeln kleine Teighäufchen auf die Backbleche setzen und etwas flach drücken. Für ca. 15-20 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.  

Kleiner Toipp: Habt ihr keine Banane im Haus? Kein Problem - wenn man die Banane durch 2 EL Kakaopulver ersetzt, werden daraus wunderbare Schokoladen-Cookies.

« Zurück zur Übersicht