Spiele für die Halloween Party

Wenn Gespenster durch die Nacht geistern, Vampire hinter Ecken stehen, Fledermäuse beim Nachbarn klingeln, dann ist es wieder einmal so weit: Halloween steht vor der Tür. Kleine und große Geister wollen sich nicht nur verkleiden, sondern auch richtig feiern. Doch wie gestaltet man ein spannendes Gruselfest? Natürlich mit den passenden Spielen!

Partyspiele mit Gruselfaktor

Jeder kennt es, jeder liebt es: Mumien-Wickeln! Alles, was ihr dazu braucht, ist ein großer Vorrat an weißem Toilettenpapier je nach Größe und Anzahl eurer Partygäste. Gespielt wird in Teams von jeweils zwei Spielern. Einer wird zur Mumie, einer wickelt. Die zukünftige Mumie stellt sich in Positur: Beine zusammen, Arme seitlich am Körper. Das Startsignal ertönt und es wird losgewickelt. Von Kopf bis Fuß wird die Mumie eingehüllt. Das Team, das als erstes fertig ist, hat gewonnen.

Ihr habt ein paar anspruchsvolle Teenager unter euren Gästen? Die meisten Spiele finden eure Tochter albern und euer halbwüchsiger Sohn ist nicht bereit, zur Mumie zu werden? Dann ist Grusel-Scrabbel das Spiel eurer Wahl. Intelligent, herausfordernd, geistreich! Gespielt wird nicht wie immer, sondern mit besonderer Einschränkung. Es dürfen nur Worte mit eindeutigem Gruselfaktor gelegt werden. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst euer Scrabble-Spiel vor der Party finden.

Wer wagt den Griff ins Ungewisse? Ihr kennt das Spiel bestimmt vom Parcours der Sinne. Dazu sucht ihr einige Schachteln und Kartons. Den Deckel schneidet ihr so ein, dass eine Hand hineinpasst, man aber nicht hineinschauen kann. Manchmal sind die Kanten recht scharf. Damit sich keiner verletzt, klebt ihr einmal Tesafilm rund um die Einschnittkanten. Gefüllt werden die Kartons mit allem, was zu einer gruseligen Party passt: Maiskörner werden zu ausgefallenen Zähnen, aus einem Stein wird ein steinernes Herz, …

Eine kulinarische Herausforderung der anderen Art ist Lecker Mampfe – ein Löffelchen für Papa, eins für Mama. Einen Tisch, zwei Stühle, zwei Tücher für die Augen, zwei Teller und zwei Löffel sind das ganze Equipment für dieses Spiel zu Halloween. Dann sind etwas Fantasie und eure Kochkünste gefragt. Pudding, Spinat, Sahnetorte, Milchreis sollen mit verbundenen Augen so schnell wie möglich an das Gegenüber verfüttert werden. Gewonnen hat derjenige, dessen Teller am schnellsten leer ist. 

Unheimlich wird es beim Gruselgeschichten erzählen. Hier können alle Gäste mitmachen. Setzt die Mitspieler in einen magischen Kreis oder stellt einen magischen Sessel in die Mitte des Raums. Einer beginnt mit „Es war einmal …“ Am besten lasst ihr den Jüngsten anfangen. Zwei, drei gruselige Sätze soll jeder Teilnehmer dazu setzen. So entwickelt sich ein spannendes Gruselmärchen, an dem alle beteiligt sind. Damit das Ambiente stimmt, könnt ihr den Raum entsprechend dekorieren und dem Zimmer mit Kerzen oder LED-Lampions eine gespenstische Atmosphäre verleihen. 

Das Spiel der Spiele ist Such den Schlüssel. Hier gestaltet ihr euren eigenen Escape-Room. Dazu suchst ihr euch mehrere unzerbrechliche Gefäße, die mit unterschiedlichen Substanzen, wie Tapetenkleister, Soßen, Glibber, Wackelpudding, gefüllt werden. Darin versteckt ihr verschiedene Schlüssel. Einer von ihnen ist der Zweitschlüssel des Zimmers. Dann versteckt ihr die Gefäße im Raum. Eure Gäste werden im dunklen Zimmer eingeschlossen und sollen gemeinsam den Schlüssel finden, um sich zu befreien: Happy Halloween!
 

« Zurück zur Übersicht