Anzeige

Sprachreisen für Kinder

Sprachen öffnen Türen, egal ob in der Berufswelt oder im privaten Bereich und unabhängig vom Alter. Jeder, der eine Sprache lernt, merkt schnell, dass sich dadurch neue Möglichkeiten der Kommunikation ergeben und die Zahl der möglichen Gesprächspartner um ein Vielfaches steigt.

Sprachen als Tor zur Welt

Jeder lernt eine Sprache anders. Die einen können besser visuell lernen, die anderen müssen die Wörter gesprochen hören, um sie sich besser einprägen zu können. Generell ist wissenschaftlich bewiesen, dass Kinder und Jugendliche wesentlich schneller neue Sachverhalte und Sprachen erlernen können als Erwachsene. Aber auch im fortgeschrittenen Alter kann man immer noch eine neue Sprache erlernen, es dauert halt nur etwas länger. Dafür sind aber auch die Ziele und die Anwendungsbereiche der beiden Zielgruppen meist sehr unterschiedlich. Es gibt zahlreiche Bücher, CDs und Internetplattformen und -programme, mit denen man eine Fremdsprache erlernen kann, aber jeder weiß, dass es am besten und einfachsten ist, die Sprache im jeweiligen Land in ihrer natürlichen Umgebung zu hören und anzuwenden. Deswegen sind nach wie vor Sprachreisen bei allen sehr beliebt, da man hierbei Muttersprachlern und anderen Sprachinteressierten begegnet, die auch gerade dabei sind, die gleichen Vokabeln und Ausspracheregeln zu lernen. Das sorgt bei vielen dafür, dass die Hemmschwelle sinkt und die Angst davor, etwas Falsches zu sagen, verschwindet.

Sprachreisen für Kinder und Jugendliche

Das statistische Bundesamt belegt, dass Englisch immer noch die beliebteste Fremdsprache bei deutschen Schülern ist. Auf Jugendreisen lernen die Kinder und Jugendlichen neben der neuen Sprache auch die Kultur und Menschen des Landes kennen. Dies geht besonders gut, wenn die Unterbringung in einer Gastfamilie möglich ist. Bei Freizeitaktivitäten und gemeinsamen Ausflügen lernen die Teilnehmer ganz spielerisch den Umgang mit der Sprache und im zugehörigen Sprachkurs werden die Grammatikkenntnisse und der nötige Wortschatz ausgebaut. Seit über 30 Jahren bietet Matthes vom Tüv Saarland getestete Jugendsprachreisen nach England zu fairen Reisebedingungen an. Alle Termine und Preise für 2015 finden Sie auf der Website des Familienunternehmens.

Auch Spanisch ist als Fremdsprache sehr verbreitet. Die Sprache wird immer populärer und die Zahlen der Sprecher steigen. Olé Languages bietet Sprachkurse mit Unterbringung für Anfänger und Fortgeschrittene in Barcelona an. Neben Intensivkursen können auch Abendkurse und Privatstunden gebucht werden. Die Unterkunft ist ebenfalls in einer Gastfamilie oder aber in einer Wohngemeinschaft möglich. Kleine Unterrichtsgruppen schaffen eine lockere, familiäre Atmosphäre und bei einem Sprachtandem kann man nicht nur seine Sprachkenntnisse verbessern, sondern findet auch noch leicht Anschluss in der Gruppe.

Sprachreisen für Senioren

Wenn man schon zum älteren Semester gehört, kann man sich auf www.sprachreisen-50plus.com nach einem passenden Angebot umschauen. Im Ratgeber finden Sie nützliche Informationen zu Lerngeschwindigkeit, geeigneten Unterkünften und Klimabedingungen am Ort der Sprachschule.

Am Ende jeder Sprachreise, ob Jugendlicher oder Senior, erhält man ein Sprachzertifikat über die erreichten Erfolge während der Reise und man ist garantiert um viele Erfahrungen, Kenntnisse und Freund oder Bekanntschaften reicher geworden.

Foto 1: © istock.com/annedde; Foto 2: © istock.com/PeopleImages