Anzeige

Spreewelten Bad Lübbenau

Schwimmen mit Pinguinen ist ein preisgekröntes Abenteuer, das es so nur in Lübbenau im Spreewald zu erleben gibt.

Spreewelten Bad Lübbenau

Seit Dezember 2008 sind im Spreewelten Bad Humboldt-Pinguine zu Hause – mittlerweile 12 Stück. In einer der modernsten Anlagen Europas fühlen sie sich sichtbar wohl. Nur durch eine Glasscheibe getrennt lassen sich die selbst sehr neugierigen Frackträger vom beheizten Außenbecken aus beobachten.

Für Kinder am spannendsten mit Taucherbrille unter Wasser. Es ist sehr witzig anzuschauen, was Paul, Tilly, Königin Luise, Ronald & Co so treiben. Jeder Pinguin hat einen eigenen Paten und einen Namen. Zu erkennen sind die Vögel an ihrem einzigartigen Punktemuster auf dem Bauch – ähnlich einem menschlichen Fingerabdruck.

Eine tolle Idee für  Wander- und Projekttage: der Pinguinunterricht für Schülergruppen. Im grünen Klassenzimmer unter freiem Himmel oder im Mehrzweckraum vermitteln die Tierpflegerinnen Interessantes und Wissenswertes über die südamerikanischen Vögel. Je nach Klassenstufe und in Absprache mit den Lehrern wird ein individuelles Programm ausgearbeitet. Mit kleinen Lehrbögen ausgerüstet können die Schüler das Verhalten der Pinguine live beobachten und im Anschluss mit der Expertin auswerten. So werden 90 Minuten garantiert nicht langweilig.

Im Anschluss kommt natürlich auch der Badespaß nicht zu kurz. So kann man im Wellenbecken halbstündlich auf den Wogen reiten, die zwei Riesenrutschen hinuntersausen, sich im Strömungskanal treiben lassen oder versuchen in entgegengesetzter Richtung vorwärts zu kommen. Eine große Außenanlage mit Beachvolleyballfeld, Sportanlage, Tischtennis und Wasserspielplatz bietet vor allem in den warmen Monaten viel Abwechslung.

Auf der Liegewiese oder im Römischen Thermalbad findet man hinterher die nötige Erholung. Wer Lust auf noch mehr Ruhe und Entspannung hat, besucht die Saunawelt.

Schon beim Eintritt umgeben einen zarte Düfte und ein angenehmes Wohlgefühl durchströmt den Körper. Die romantische Wärme des Kamins und die umliegenden Kuschelzonen laden sofort zum Nichtstun ein. Im großzügig gestalteten Innen- und Außenbereich gibt es mit 14 Themensaunen die volle Vielfalt. Unter einem riesigen Heuschober ist die Lutki-Höhle versteckt. Während des Schwitzens lassen sich hier Spreewälder Sagengeschichten lauschen. In der Gurkensauna kann man sogar richtig schaukeln. Ein uriges Erlebnis ist der Sau(na)stall, in dem man neben Schweinen auf der Bank schwitzen kann. Das Saunaangebot wird durch Rasul, Hamam und Wellnessanwendungen aller Art ergänzt.

In den Spreewelten sind Bade- und Saunawelt unter einem Dach zu finden, jedoch räumlich getrennt. Action und Ruhe schließen sich nicht aus und sind hier gleichermaßen erlebbar.

Nähere Informationen unter www.spreeweltenbad.de

Bilder: © Spreewelten GmbH