Traum-Urlaub mit der Familie

Sommerzeit ist Ferienzeit. Gerade in den Sommerferien reisen viele Familien in den wohlverdienten Jahresurlaub. Die Eltern hoffensich vom Stress zu erholen, und die Kinder wollen vor allem Spaß und Abwechslung im Urlaub. Ein weiterer Faktor ist die Kostenplanung. Viele Familien fragen sich, wie sie mit ihren Kindern einen gelungenen Urlaub erleben können, ohne das Budget zu sprengen. Eine durchdachte Reiseplanung hilft dabei, eine glückliche Zeit im Urlaub zu verbringen.

Traum-Urlaub mit der Familie


Tipps für die perfekten Ferien

Damit man gut am Reiseziel ankommt, sollten einige Dinge beachtet werden. Denn Eltern-Kind-Reisen können ein richtiges Abenteuer werden, daher sollte man folgende Tipps berücksichtigen, um den Urlaub in vollen Zügen genießen zu können:

  • Bei der Einreise in ein fremdes Land ist es wichtig, einen gültigen Kinderreisepass zu besitzen. Andernfalls kann die Einreise verweigert werden. Sogar Babys benötigen mittlerweile einen eigenen Pass mit biometrischen Bild.
  • Gerade im Sommer muss man ausreichend trinken. Vor allem Kinder benötigen Wasser und Obst, zwischen den Mahlzeiten. Vor allem lange Autoreisen sind ein Stresstest für Eltern. Die Kinder werden ungeduldig und bekommen plötzlich Durst oder Hunger. Für einen längeren Weg plant man am besten Reiseproviant für das Handgepäck ein.
  • Damit sich die Kleinen an die neue Umgebung gewöhnen können, nimmt man am besten ihr Lieblings-Kuscheltier, Bücher oder CDs von zu Hause mit und lässt den Kids ausreichend Zeit zum Spielen. Um seine Zeit für sich zu genießen, kann man sich erkundigen, ob die Feriendestination spezielle Animationen für Kinder im Programm hat. Die Kinder werden dort in der Regel von fachkundigen Erziehern betreut und können basteln, malen oder andere Kinder kennenlernen.
  • Was passiert, wenn sich die lieben Kinder beim Spielen verletzen? Dafür ist eine kindgerechte Reiseapotheke einzuplanen. Außerdem sind eventuell Impfungen zu erneuern.
  • Was wünschen sich die Kinder im Urlaub? Nachfragen lohnt sich. Vorschläge sollten berücksichtigt und in die Ferienplanung eingezogen werden. Freizeitparks beispielsweise sind eine nette Abwechslung für Groß und Klein.
  • Um einen Sonnenstich zu vermeiden, packt man für sich und die Kinder eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ein, denn die Sonneneinstrahlung in den Bergen oder am Meer ist nicht zu unterschätzen.

Clever einkaufen für den Urlaub

Wenn man noch die passende Kleidung für sich oder die Kleinen sucht, ist es gar nicht unbedingt nötig, viel Geld auszugeben. Man kann beispielsweise bei Sonderangeboten oder Schlussverkäufen zuschlagen und so neuwertige Ware zu einem guten Preis bekommen. Manchmal hat man auch das Glück, gut erhaltene Kinderkleidung von Freunden oder Verwandten geschenkt zu bekommen, deren Kinder aus den Klamotten herausgewachsen sind. Die wohl einfachste Alternative aber ist es mit Gutscheinen clever zu sparen. Diese gibt es beispielsweise als Coupons zum Ausschneiden in Zeitschriften, aber vor allem im Internet. Meist bekommt man dort einen bestimmten Code, der bei der Bestellung einfach eingegeben wird, und schon erhält man bestimmte Rabatte wie unterschiedliche prozentuale Ermäßigungen auf seinen Einkauf. Somit muss man letztlich gar nicht viel Geld ausgeben, um sich oder die Kleinen passend zum Urlaub neu einzukleiden. Hier gibt es eine große Auswahl an Mode für den perfekten Urlaub, damit man für kleines Geld die richtige Kleidung für den Urlaub findet.