„Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“

Beitrag von Susann de Luca
Unter diesem Motto werden die Interkulturellen Wochen 2016 bundesweit stehen, die damit abermals für eine Gesellschaft einsteht, deren Vielfalt ihre Stärke ist, in der Konflikte konstruktiv gelöst werden und die zugleich auch Position bezieht gegen Rassismus und Rechtsextremismus.

Bereits seit 1991 beteiligt sich die Stadt Chemnitz an den bundesweit veranstalteten Interkulturellen Wochen. 

Dieses Jahr findet die feierliche Eröffnung am 17. September von 12 bis 18 Uhr auf dem Neumarkt statt. Vorbereitet wird es in Kooperation mit dem Frauenzentrum Lila Villa des Vereins akCente e. V., dem Verein AGIUA e. V. und dem Migrationsbeirat der Stadt Chemnitz. Neben Informationsangeboten rund um die Themen Migration, Integration, Asyl und Zuwanderung werden den Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Bühnenprogramm und kulinarische Köstlichkeiten geboten. Auch wird es das traditionelle Fußball-Turnier für Kinder wieder geben.

Die Interkulturellen Wochen 2016 sind vom 17. September bis 2. Oktober 2016.